04.08.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Ankündigung: Fotovortrag “Afghanistan und die Flucht nach Europa” mit Erik Marquardt

sharepic_Erik

Erik Marquardt, Fotograf und grüner Politiker, war mit der Kamera in Afghanistan unterwegs und hat sich selbst ein Bild von der Situation der Menschen vor Ort gemacht. Er hat sie auf der Flucht begleitet und war auf einem Seenotrettungsschiff auf dem Mittelmeer unterwegs. Daraus sind beeindruckende Fotos entstanden. Ich lade alle Interessierten herzlich zum Vortrag und zur Diskussion ein. 

Im Mittelmeer sterben fast täglich Menschen bei dem Versuch Europa zu erreichen. Gleichzeitig wird gerade heftig diskutiert, ob Deutschland Menschen nach Afghanistan abschieben darf. Für die Bundesregierung scheint die Lage klar zu sein: die Seenotrettung hat keine Priorität und Afghanistan ist ein sicheres Land. Doch kaum jemand kennt wirklich die Situation vor Ort.

Erik Marquardt hat sich selbst ein Bild gemacht und war vor wenigen Monaten selbst auf einem Schiff der Seenotrettung im Mittelmeer unterwegs. Er war auch in Afghanistan und hat dort die Sicherheitslage und die Situation der Geflüchteten dokumentiert. In seinem beeindruckenden Fotovortrag schildert er seine Eindrücke und Erlebnisse. Sein Bericht zeichnet ein realistisches Bild vom Leben der Menschen im zerrütteten Afghanistan und was Sicherheit überhaupt bedeutet. Und seine Bilder zeigen eindrücklich seine Erfahrungen bei der Seenotrettung auf der gefährlichen Fluchtroute über das Mittelmeer.

Einladung und Infos