17.03.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Equal Pay Day: Frauen brauchen echte Lohngerechtigkeit

Eine Frau verdient durchschnittlich 16,26 Euro die Stunde, ein Mann dagegen 20,71 Euro. Das ist ungerecht und muss endlich ein Ende haben. Die Bundesregierung kommt jetzt mit einem Entgelttransparenzgesetz daher, das an der Lohnlücke kaum was ändern wird. Das ist eine große Enttäuschung und nicht einmal ein erster Schritt. Ein Ende des Gender Pay Gaps ist damit nicht in Sicht.

mehr...

01.02.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Lohngerechtigkeit ist mehr als überfällig

Es gab ein Urteil des Berliner Arbeitsgerichts, in dem es um die Entgeltgleichheitsklage der Journalistin Birte Meier gegen das ZDF ging. Zudem zeigt eine neue Studie des DIW, dass die Renten von Frauen viel niedriger ausfallen, als die von Männern. Beides zeigt, Lohngerechtigkeit ist mehr als überfällig. Das geplante Entgelttransparenzgesetz der Bundesregierung wird aber hier nicht helfen. Es ist und bleibt eine Nebelkerze.

mehr...

20.01.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Gute Arbeitsbedingungen sind nachhaltiger!

Die Beschäftigten leiden heute viel stärker unter psychischen Anforderungen als unter körperlichen. Das zeigt erneut eine Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts. Es geht um Termin- und Leistungsdruck, Arbeitsverdichtung, Stress, Angst vor Jobverlust. Häufig ist die Personaldecke zu dünn. Es ist an der Zeit, dass die Bundesregierung das endlich ernst nimmt.

mehr...