03.07.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Auf in den Wahlkampf – Auftakt mit Kerstin Andreae

17-07-02_Beitragsbild_Auftakt

Am Sonntag haben wir in Reutlingen den Wahlkampf zur Bundestagswahl am 24. September eingeläutet. Kerstin Andreae, unsere grüne Spitzenkandidatin in Baden-Württemberg, hat mich unterstützt und eine engagierte und tolle Rede gehalten. Die Veranstaltung war super. Die Stimmung war gut. Es hat großen Spaß gemacht, mit so vielen engagierten Menschen in den Wahlkampf zu starten.

mehr...

01.07.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Antrag: Schutz vor Mobbing am Arbeitsplatz

Wenn Beschäftigte am Arbeitsplatz gemobbt werden – wenn sie also gezielt und systematisch mit Intrigen, Schikanen, Beleidigungen und Benachteiligungen konfrontiert werden, dann hat das weitreichende soziale Folgen und Gesundheitsrisiken für die Mobbing-Betroffenen. Und doch ist Mobbing ein bislang vernachlässigtes Problem in der Arbeitswelt. Vor Gericht haben Betroffene heute kaum Chancen Recht zu bekommen. Deshalb fordere ich ein Gesetz, das die Beschäftigten besser vor Mobbing schützt. Der Antrag wurde aber in der letzten Sitzungswoche abgelehnt.

mehr...

30.06.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Ich starte in den Wahlkampf

Beitragsbild_Auftakt

Heute war der letzte Sitzungstag in Berlin. Jetzt geht es los. „Zukunft wird aus Mut gemacht“ – mit dieser Veranstaltung starte ich am Sonntag in den Bundestagswahlkampf. Es freut mich, dass ich für diesen Auftakt – Kerstin Andreae – als besonderen Gast gewinnen konnte. Sie ist die Spitzenkandidatin in Baden-Württemberg und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der grünen Bundestagsfraktion. Wir freuen uns auf viele Gäste.

mehr...

30.06.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Der Bundestag hat „ja“ gesagt

17-06-30_Beitragsbild_EhefürAlle

Nach langen Blockaden durch Schwarz-Gelb und zwei großen Koalitionen, nach endlosen Diskussionen, in denen Lesben und Schwulen oft in verletzender Weise die gleiche Würde abgesprochen wurde, sind nun alle Menschen vor dem Standesamt gleich. Der Bundestag hat endlich „ja“ gesagt zur „Ehe für alle“.

mehr...

23.06.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Rede: Sachgrundlose Befristungen abschaffen

17-06-23_Beitragsbild_Rede_Befristung

Wir haben erneut über die sachgrundlose Befristungen debattiert und auch namentlich darüber abgestimmt. Wir Grünen wollen die sachgrundlose Befristung abschaffen. Aber wir konnten dem Gesetzentwurf der Linken nicht zustimmen. Der Grund dafür ist, dass wir einzig allein für neu gegründete Unternehmen die Befristungen eine Zeitlang erhalten wollen. Die Linken wollen aber diesen Paragrafen auch abschaffen. […]

mehr...

14.06.2017

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Unsozial und unnötig: Koalition versagt bei der Eindämmung befristeter Beschäftigungsverhältnisse

Zur aktuellen Studie des DGB über die hohe und steigende Zahl befristeter Beschäftigungsverhältnisse erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte: Die aktuellen Zahlen des DGB über das ungebremste Wachstum unnötig befristeter Beschäftigung sind alarmierend. Dass die Koalitionsfraktionen diese Entwicklung weiterhin stoisch ignorieren und an der sachgrundlosen Befristung festhalten, zeigt die sozialpolitische Leerstelle dieser Regierung. Es ist […]

mehr...