Inhalt

30.04.2018

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Monika Barz

Ich habe mich so gefreut und es war ein wunderschöner Abend als meine Freundin Monika Barz in der Reutlinger VHS die Auszeichnung von Minister Manfred Lucha für ihre Verdienste als Frauen- und Lesben-Aktivistin erhalten hat. Die Pädagogin, Wissenschaftlerin und Professorin für Frauen- und Geschlechterfragen an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg hat gerade als bekennende Lesbe in der evangelischen Kirche viel bewirkt.

200 Gäste waren da und haben Monika Barz gewürdigt. Sie hat das Tübinger Frauenhaus mitgegründet, sie war aktiv in der autonomen Frauenbewegung, VHS, Paritätischer, Kirchentag, Landesfrauenrat – überall hat sie Spuren hinterlassen. Und heute im Ruhestand setzt sie sich für den Schutz der Prostituierten im Verein „Sisters“ ein. Sie hat es wahrlich verdient!

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @fbrantner: Papazeit für das Baby direkt nach der Geburt? Die #EuropäischeUnion #EU sieht das vor - aber Ministerin Giffey @BMFSFJ sieht…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: #Langzeitarbeitslose dürfen nicht aufs Abstellgleis gestellt werden. Sie brauchen die gleichen Chancen auf Weiterbi… https://t.co/K8uCQZeiBv

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Der #DGB Baden-Württemberg hatte zum Sommerfest geladen. Bei toller Atmosphäre, schönem Wetter und guter Musik hatt… https://t.co/BhglbMlZ3b