Inhalt

Albtour 2017

04.08.2017

Ankündigung: Fotoausstellung “Afghanistan und die Flucht nach Europa” mit Erik Marquardt

Erik Marquardt, Fotograf und grüner Politiker, war mit der Kamera in Afghanistan unterwegs und hat sich selbst ein Bild von der Situation der Menschen vor Ort gemacht. Er hat sie auf der Flucht begleitet und war auf einem Seenotrettungsschiff auf dem Mittelmeer unterwegs. Daraus ist eine beeindruckende Fotoausstellung entstanden. Ich lade alle Interessierten herzlich zur Ausstellung und Diskussion ein.  … weiterlesen

03.08.2017

Albtour 2017 – Dank an mein Team

Auf meiner neunten Albtour haben mich wunderbare Menschen begleitet. 11 Tage – 310 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 21 km/h – über 40 Stationen – etwa 80 Stunden im Gespräch – rund 15 Stunden auf dem Rad – und mit dabei war immer mein tolles Team. Wir hatten eine super Stimmung, eine großartige Atmosphäre und wir haben viel gelacht. Für diese wunderschöne Zeit bedanke ich mich bei allen ganz herzlich. … weiterlesen

02.08.2017

Albtour 2017 - Tag 11

Der letzte Tag einer Albtour beginnt immer wehmütig – packen, letztes Frühstück, Tschüss sagen. Die Stationen aber waren aber wieder sehr schön und interessant. Kühe und Hühner bei Weid´Blick. Die Erfolgsgeschichte von Holz & Haus. Und am Göllesberg haben uns die Yaks begeistert. Nach einem letzten gemeinsamen Essen sind wir nach Reutlingen abgefahren. … weiterlesen

01.08.2017

Albtour 2017 - Tag 10

Heute war der baden-württembergische Gesellschaftsminister, Manne Lucha, zu Besuch bei der AWO in Reutlingen. Deshalb habe ich kurz am Vormittag die Albtour unterbrochen. Los ging es erst wieder zur Mittagszeit und der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Landwirtschaft. Bei der Hof-Tour mit dabei waren auch wieder die Landfrauen Pia Münch und Claudia Leibfritz. Und zu Besuch war wieder die Europaabgeordnete und Landwirtin, Maria Heubuch, um mich thematisch zu unterstützen. Mit ihr habe ich dann am Abend auch ein Fachgespräch zum Thema faire Milchpolitik veranstaltet.    … weiterlesen

31.07.2017

Albtour 2017 - Tag 9

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Gesundheit. Den ganzen Tag über begleitete uns dabei natürlich meine Kollegin Maria Klein-Schmeink, die gesundheitspolitische Sprecherin unserer grünen Bundestagsfraktion. Zuerst besuchten wir die Albklinik Münsingen und machten uns ein Bild vom modernen Bau und dem Klinikalltag. Dann fuhren wir über das Lautertal in den Süden des Landkreises bis nach Zwiefalten, um uns dort mit Personalräten des Zentrums für Psychiatrie zu treffen. Am Nachmittag machten wir dann einen kleinen Abstecher zur Wimsener Höhle – der diente nur unserer Gesundheit. Und am Abend haben wir zum Fachgespräch: „Gesundheitspolitik: Gut versorgt im ländlichen Raum“ eingeladen. … weiterlesen

30.07.2017

Albtour 2017 - Tag 8

Endlich Sonne satt! Bis auf ein kleines Gewitter, das uns bei unserer ersten Station beim Lagerhaus in Dapfen, erwischte, konnten wir heute durch strahlenden Sonnenschein radeln. Mit dabei war meine Kollegin Maria Klein-Schmeink, grüne Bundestagsabgeordnete aus Nordrhein-Westfalen. Über regennasse dampfende Straßen radelten wir mit ihr nach Pfronstetten-Aichelau, wo wir Smere72 besuchten. Von dort ging es … … weiterlesen

29.07.2017

Albtour 2017 – Tag 7

Heute war ein Festtag. Denn letztlich sind wir an diesem siebten Tag meiner Albtour von einem Fest zum anderen geradelt. Nicht ganz. Denn den Anfang machte die Nostalbie in Gomadingen. Anschließend führte uns die Tour zum Gomadinger See, wo unlängst ein Mehrgenerationenspielplatz eröffnet wurde. Und den galt es heute mit den ehrenamtlichen Spielplatzerbauern noch einmal … … weiterlesen

28.07.2017

Albtour 2017 – Tag 6

 Den Quietsche-Enten von Gomadingen sei Dank – das Omen hat gewirkt. Endlich schien den ganzen Tag über die Sonne auf der Alb und wir konnten endlich wieder mit unseren Rädern unterwegs sein. Stolze 60 Kilometer haben wir dabei zurückgelegt. Los ging es beim Bioland Gärtnerhof Werner. Von dort waren es nur wenige Kilometer zum AZUR Rosencampingplatz Schwäbische Alb, wo wir bei schönstem Sonnenschein mittags mit Gegrilltem vom Rost begrüßt wurden. Ein ungeplanter Abstecher führte uns beim Cafe Möck auf einen wunderbaren Cappuccino vorbei. Dann stiegen wir wieder in die Pedalen und radelten zur Schäferwagenmanufaktur Heine und danach besuchten wir das s´Lädeli. Und zu guter Letzt gab es abends dann noch ein Bierseminar.   … weiterlesen

27.07.2017

Albtour 2017 – Tag 5

Auch heute standen die Zeichen auf Kultur. Wir besuchten ein Museum und schauten bei zwei Steinmetzen vorbei, deren Baude umgeben war von eisern geschmiedeten Schafen und Vögeln auf steinernen Blöcken. Wir schauten im Stadtschloss von Hayingen vorbei, bewunderten die antiken Innereien und rostigen Bilder und begutachteten auf dem Weg gleich auch noch das inzwischen deutschlandweit bekannte bunte Haus von Hayingen.  Und zu guter Letzt führte unsere Tour uns noch ins Naturtheater Hayingen. … weiterlesen

26.07.2017

Albtour 2017 – Tag 4

Unser 4. Tag der Albtour führte uns zunächst zum Hülbener Dorfladen und ein paar Schritte weiter zu den wunderschönen Räumlichkeiten der Hüle-TigeR-Gruppe. Bei der nächsten Station war es heute Pablo, der es mir angetan hatte. Aber ich hatte auch Respekt vor dem heißblütigen Spanier. Denn mit Pablo, dem Maultier, bin ich heute durch den Wald bei Mehrstetten geritten. Und am Abend – nach dem Ritt auf Palbo – ging es dann noch zum Bogensportverein. Es war also ein vielfältiger Tag. … weiterlesen

12