Inhalt

Arbeitszeit

12.04.2019

Weniger streiten, mehr liefern!

Heute hat der Bundesrat eine Entschließung zur Einführung einer Nachunternehmung gefasst. Dieser Schritt ist längst überfällig. Wir Grünen fordern das schon lange. Jetzt kommt es aber darauf an, dass sich die zuständigen Minister nicht blockieren, sondern endlich liefern. … weiterlesen

27.03.2019

Reutlinger Gespräche von ver.di

Bei der Diskussion ging es um die Digitalisierung der Arbeitswelt. Wir sind bereits mitten im Wandel und viele Veränderungen werden noch auf uns zukommen. Was kommt, weiß aber niemand genau. Aber es liegt an uns, diesen digitalen Wandel zu gestalten. Wichtig ist mir dabei, dass die Mitbestimmung in den Betrieben gestärkt wird. Wir müssen auch Vorsorge treffen, dass das Arbeitsleben sich nicht immer weiter beschleunigt und immer mehr psychische Belastungen entstehen. Und ganz wichtig – das Arbeitszeitgesetz muss bleiben, wie es ist. Und dazu gab es auch an diesem wieder eine politische Auseinandersetzung.

22.03.2019

Fachgespräch zum Thema Homeoffice

Das Thema Homeoffice bzw. mobiles Arbeiten ist gerade in aller Munde. Wir Grüne fordern schon lange ein Recht auf Homeoffice. Daher haben wir uns mit Expertinnen getroffen, um ausführlich über Chancen und Risiken und notwendige gesetzliche Regelungen zu diskutieren. Denn wir wollen, dass bei einem Recht auf Homeoffice beide Seiten profitieren, Arbeitgeber_innen und Beschäftigte. Und dazu braucht es praktikable Lösungen.

12.02.2019

Gespräch mit Studierenden

Eine Gruppe Studierender der Pädagogischen Hochschule aus Ludwigsburg hat sich bei mir gemeldet und um ein Gespräch gebeten. Das habe ich natürlich gerne gemacht. Die jungen Leute hatten viele Fragen zu meiner Arbeit im Bundestag und grüner Politik. Es hat Spaß gemacht.

08.02.2019

Recht auf Homeoffice: Nicht nur reden, sondern handeln

Es ist wirklich Zeit für ein Recht auf Homeoffice. Das fordern wir schon lange und dazu haben wir auch bereits einen Antrag in den Bundestag eingebracht. Die Beschäftigten brauchen mehr Freiheit und mehr Zeitsouveränität, denn von der Digitalisierung sollen nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Beschäftigten profitieren. … weiterlesen

06.11.2018

Schluss mit der 41-Stunden-Woche

Die Arbeitszeit von Beamt_innen des Bundes stand am Montag im Mittelpunkt einer öffentlichen Ausschusssitzung des Petitionsausschusses. Denn Bundesbeamt_innen müssen seit gut zwölf Jahren 41 Stunden pro Woche arbeiten. Und das ist zu viel, befand die Petentin Claudia Maurus. Zumal die Bundesregierung 2006 versprochen hatte, dass die lange Arbeitszeit wieder reduziert werde, wenn der Haushalt konsolidiert sei. … weiterlesen

05.11.2018

Fachgespräch: Sonntagsöffnung in öffentlichen Bibliotheken

Es gibt Überlegungen die öffentlichen Bibliotheken sonntags zu öffnen. Dabei geht es mir darum, dass die Bibliotheken so Ort der Begegnungen werden können. Das geht aber nur, wenn es dafür auch ausreichend Fachpersonal gibt. Arbeitsverdichtung darf damit nicht einhergehen. All diese Aspekte haben wir im Fachgespräch diskutiert. … weiterlesen

18.10.2018

Rede: Brückenteilzeit

Das Gesetz ist zwar ein erster Schritt, aber dennoch zu wenig. Denn mehr als 35 Prozent der Beschäftigten haben gar keinen Anspruch auf die Brückenteilzeit. Das Gesetz hat doppelte und dreifache Hürden. So ist es auch nicht akzeptabel, dass die Brückenteilzeit wegen der Zumutbarkeitsgrenze einfach formal abgelehnt werden kann, wenn keine betrieblichen Hindernisse vorliegen. Und für die Frauen, die ihre Arbeitszeit verlängern wollen, wird sich gar nichts verändern. All das kritisiere ich und habe daher auch drei Änderungsanträge eingebracht. … weiterlesen

18.10.2018

Reform Teilzeitrecht - Brückenteilzeit

Diese parlamentarische Woche war die Woche der Brückenteilzeit. Am Montag fand zunächst eine öffentliche Anhörung zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung statt. Am Mittwoch wurde der Gesetzentwurf im Ausschuss diskutiert und am Donnerstag wurde in zweiter und dritter Lesung im Bundestag abgestimmt. Wir hatten drei Änderungsanträge zur Abstimmung gestellt, die abgelehnt wurden. Am Ende haben wir uns enthalten, denn die Brückenteilzeit ist zwar ein erster Schritt, aber das ist uns zu wenig. … weiterlesen

28.09.2018

Rede: Reform Teilzeitrecht - Brückenteilzeit

Was lange währt – wird nicht automatisch gut. Das ist mein Fazit zur Reform des Teilzeitrechts, das Bundesarbeitsminister Hubertus Heil heute im Bundestag vorgestellt hat. Das Gesetz hat viel Hürden, ist zu eng und zu starr. Aber gerade Frauen müssen gestärkt werden und brauchen eine wirkungsvolle Reform. Mit diesem Gesetz werden aber stattdessen die Arbeitgeber_innen mit Samthandschuhen angefasst und in Watte gepackt. Und deshalb werden viel zu Wenige davon profitieren. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Ich bin dann mal ein paar Tage weg - auftanken und Familie genießen. 😀

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @crueffer: Fette Klatsche für die GroKo!! Die Wahlrechtsausschlüsse von Menschen mit Behinderungen sind endlich Geschichte!! Was für ein…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @BriHasselmann: Heute ist ein guter Tag für die Demokratie. Es ist ein guter Tag für die betroffenen Menschen. Sie können mit der heutig…