Inhalt

Arbeitszeit

17.09.2019

Fachkonferenz: Entsandte Beschäftigte schützen!

Ich habe auf dem Podium bei der Fachkonferenz „Entsandte Beschäftigte schützen!“ teilgenommen. Die Arbeitssituation von entsandten Beschäftigten ist häufig katastrophal. Deshalb fordere ich schon lange effektive Maßnahmen, die wirklich etwas verändern. Aktuell geht es darum, dass die EU-Entsenderichtlinie konsequent in deutsches Recht umgesetzt wird. Denn die entsandten Beschäftigten beispielsweise in der häuslichen Pflege, in der Fleischbranche, auf dem Bau und im Transport müssen besser geschützt werden. … weiterlesen

11.09.2019

Bitkom Office Opening

Das Streitgespräch „Von harter Regulierung bis Laissez Faire - Welche politische Flankierung braucht die digitale Arbeitswelt?“ mit Jessica Tatti und Johannes Vogel beim Opening in dem super toll umgebauten Gebäude hat Spaß gemacht. Meine Haltung bei diesem Thema ist klar: Die digitale Arbeitswelt eröffnet Chancen – mehr Freiheit, mehr Selbstbestimmung, weniger körperlich belastende Tätigkeiten. … weiterlesen

18.07.2019

DGB-Sommerfest

Der  DGB-Bezirk Baden-Württemberg hatte zum Sommerfest geladen. Bei toller Atmosphäre, schönem Wetter und guter Musik hatte ich wieder einmal die Gelegenheit für gute Gespräche, beispielsweise mit dem Vorsitzenden, Martin Kunzmann. So ein Abend ist eine gute Möglichkeit, um neue Leute kennen zu lernen und alte Kontakte zu pflegen. Auch die Themen waren vielfältig - Transformation, Löhne, Tarifbindung, Arbeitszeit, Leiharbeit, digitale Arbeit. Ich bin gerne der Einladung gefolgt, denn beim DGB fühle ich mich wohl.  … weiterlesen

30.06.2019

Jahrestagung GewerkschaftsGrün war inhaltsstark

Viele grüne Gewerkschafter*innen waren zur Jahrestagung vom 28. bis 30.06.2019 gekommen. Mein Fazit lautet: Die Tagung war super. Wir hatten interessante Gäste. Die Themen waren vielfältig. Die Debatten waren engagiert. Und die Atmosphäre war angenehm und entspannt. An drei Tagen diskutierte GewerkschaftsGrün mit Vertreter*innen von Bündnis 90/Die Grünen und Gewerkschaften und fasste Beschlüsse zu spannenden Themen, die hier nachzulesen sind. Danke an alle, die mit dabei waren, für die tolle Tagung.  … weiterlesen

03.06.2019

EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung: Bundesregierung spielt auf Zeit

Am 14. Mai 2019 hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass alle Mitgliedstaaten der EU Arbeitgeber dazu verpflichten müssen, die Arbeitszeit ihrer Beschäftigten zu erfassen. Die reine Aufzeichnung von Überstunden, wie sie bisher per Gesetz vorgeschrieben ist, genügt nach diesem Urteil nicht mehr. Jetzt ist die Bundesregierung aufgefordert, dieses Urteil umzusetzen. Mit einer schriftlichen Frage wollte ich wissen, was die Bundesregierung dazu plant. Doch die Regierung spielt auf Zeit. … weiterlesen

22.05.2019

Diskussion mit den DGB-Senior_innen

Mich hatten die Seniorinnen und Senioren vom DGB aus Reutlingen zu einer Diskussion eingeladen und es sind richtige viele gekommen. Es ging in der Debatte quer durch viele Themen – Dieselskandal, Klimakrise, Rente, Arbeitszeit, prekäre Beschäftigung und natürlich Europawahl. Es war eine tolle und lebendige Debatte. Ich hoffe, ich werde wieder einmal eingeladen.

16.05.2019

EuGH: Arbeitszeit muss dokumentiert werden

Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte von Beschäftigten gestärkt: Die EU-Staaten müssen künftig Arbeitgeber dazu verpflichten, jegliche Arbeitszeit ihrer Beschäftigten zu erfassen. Die reine Aufzeichnung von Überstunden, wie sie bisher per Gesetz vorgeschrieben ist, genügt nicht mehr. Das ist gut so, denn endlich werden so Überstunden wirklich sichtbar und jede Stunde Arbeit wird auch tatsächlich bezahlt. … weiterlesen

15.05.2019

Fachgespräch „Logistik, Ernte, Pflege & Co.: Faire Arbeitsbedingungen für alle“

Ausbeutung ist auch in Deutschland Realität – obwohl gerade Arbeitskräfte aus anderen EU-Staaten maßgeblich zum Wohlstand Deutschlands beitragen. Sie sind nicht mehr wegzudenken aus der Logistik, der Fleischwirtschaft, der Ernte und aus der Pflege. Aber genau in diesen Branchen werden immer wieder Mindestlöhne und Arbeitsrechte unterlaufen. Wie verhindern wir Arbeitsausbeutung? Was braucht es an Regeln, damit Unternehmen sich fair verhalten? Welche gesetzlichen Änderungen sind notwendig? Diese Fragen wurden beim Fachgespräch der grünen Bundestagsfraktion diskutiert. … weiterlesen

07.05.2019

Hauptstadtdialog bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.

Beim Hauptstadtdialog habe ich über aktuelle Fragestellungen und Themen meines politischen Alltags berichtet und diskutiert. Dabei ging es unter anderem um ein Recht auf Home Office, um die Digitalisierung und wie immer, wenn ich die Arbeitgeberseite besuche, um das Arbeitszeitgesetz. Es war eine sehr nette Form, denn ich wurde interviewt und danach gab es viele interessierte Fragen. Insgesamt war der Dialog ein sehr gelungenes Format, zu dem ich gerne wieder komme.

04.05.2019

Sitzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit, Soziales und Gesundheit

Schön, dass ich wieder mal Zeit hatte, an der BAG-Sitzung teilzunehmen. Ich habe über Ideen zum kirchlichen Arbeitsrecht gesprochen und auch unsere Überlegung für ein Recht auf Homeoffice dargelegt. Anschließend hatten wir eine interessante Diskussion. Es ist immer gut, in den direkten Austausch mit der Parteibasis zu gehen. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @UlrichSchulte: Liebt Robert #Habeck sein Vaterland nicht genug? Die Unions-Angriffe gegen die #Grünen sind intellektuell dürftig - und…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @Oliver_Krischer: Es reicht mit Täuschen, Tricksen, Tarnen in Sachen #PkwMaut, lieber @AndiScheuer @CSU. Jetzt muss der Untersuchungsaus…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @RoHeinrich: Der alte Söder ist zurück. Drei "Schmutzeleien" auf einen Streich: Denn @Die_Gruenen wollen weder Heizungen verbieten, noc…