Inhalt

Europa

16.01.2019

Mittagessen mit dem neuen spanischen Botschafter

Seit Ende letzten Jahres ist  Ricardo Martínez Vázquez der neue Botschafter Spaniens in Deutschland. Es wurde also höchste Zeit für ein Kennenlerngespräch mit der Parlamentariergruppe Portugal - Spanien. Wir haben über die aktuelle politische Situation in Spanien gesprochen und hatten einen wirklich interessanten Austausch.  … weiterlesen

06.12.2018

4. IGB-Weltkongress in Kopenhagen

Der Internationale Gewerkschaftsbund hatte zu seinem 4. Weltkongress nach Kopenhagen eingeladen.Das Motto lautete "Building Workers’ Power: Die Regeln neu festlegen". Mehr als 1.200 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus 132 Ländern waren zur Eröffnungsveranstaltung ins Bella Center in der dänischen Hauptstadt gekommen. Ich war fünf Tage als „Beobachterin“ dort und wurde von der DGB-Delegation herzlich aufgenommen. Die Tage waren sehr interessant und ich habe bei diesem bunten Kongress viele Eindrücke sammeln können. … weiterlesen

12.09.2018

Gespräch mit dem Botschafter von Portugal

Ich bin stellvertretendes Vorstandsmitglied der Parlamentariergruppe Portugal-Spanien. Endlich haben wir zum ersten Mal den portugiesischen Botschafter João Mira Gomes getroffen. Er hat über die Situation in Portugal berichtet und mich haben ganz besonders die Informationen rund um die Minderheitsregierung interessiert. Es ist schon sehr beeindruckend, wie gut dieses Bündnis funktioniert.

29.06.2018

Persönliche Erklärung: Finanzhilfen zugunsten Griechenlands

Heute haben wir im Bundestag über Vereinbarungen abgestimmt, mit denen Griechenland an den Kapitalmarkt zurückkehren soll. Aus unserer Sicht geht dieser Beschluss nicht weit genug, denn so wird sich die soziale und wirtschaftliche Situation Griechenlands nur schwer und langsam verbessern. Und doch haben wir zugestimmt, weil es Griechenland ohne weitere Hilfen noch schwerer hätte. Unsere Persönliche Erklärung dazu kann hier nachgelesen werden. … weiterlesen

29.05.2018

Bundesregierung muss Entsenderichtlinie zügig in nationales Recht umsetzen

Heute hat das Europäische Parlament über die Reform der Entsenderichtlinie im Europäischen Parlament abgestimmt. Europa muss sozialer werden. Wir fordern schon lange gleichen Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort. Deshalb begrüßen wir, dass das Europäische Parlament die Einigung zur Entsenderichtlinie angenommen hat. Es ist längst überfällig, dass entsandte Arbeitskräfte besser geschützt und angemessen entlohnt werden. Außerdem werden so endlich faire Wettbewerbsbedingungen geschaffen und Unternehmen gestärkt, die bereits heute nach Tarif entlohnen. … weiterlesen

07.05.2018

Europatag in der Schönbein-Realschule in Metzingen

Es war eine tolle Diskussion mit 125 Schüler_innen der 10. Klasse. Vor allem war diese Diskussion sehr gut vorbereitet und sie wurde auch super gut von zwei Schüler_innen moderiert. Die Themen waren vielfältig – Jugendarbeitslosigkeit, Umweltschutz, Plastikmüll, europäische Flüchtlingspolitik, Demokratie, Datenschutz und natürlich die Frage, wie kann Europa junge Menschen begeistern. Der Europatag ist wichtig, denn die jungen Menschen sind die Zukunft von Europa. Und nur europäisch sind die großen Herausforderungen zu meistern. … weiterlesen

26.04.2018

Parlamentarischer Abend: faire Mobilität

Zwischen den Abstimmungen und Debatten im Plenum hatte ich noch kurz Zeit beim Parlamentarischen Abend des DGB-Projektes „Faire Mobilität“ vorbeizuschauen. Durch dieses Projekt erhalten entsandte Beschäftigte Unterstützung, denn sie leiden sehr häufig unter schlechten Arbeitsbedingungen und erhalten zu wenig Lohn oder gar keine Bezahlung. Diese Beratungsstellen sind enorm wichtig. Daher habe ich mich gefreut, wenigstens … … weiterlesen

18.04.2018

Diskussion zu entsandten Beschäftigten

Bei der WSI-Fachtagung zu den Perspektiven der Rechtsdurchsetzung bei mobilen und entsandten Beschäftigten war ich zum Abschlusspodium eingeladen. Es ist ein Thema, das mir immer wieder unter die Haut geht. Denn in keinem anderen Bereich der Arbeitswelt werden Beschäftigte so schlecht behandelt und ausgebeutet. Und immer wieder kritisiere ich die gleichen Missstände: zu wenig Kontrollen und Personal bei der FKS, zu viele unterschiedliche Aufsichtsbehörden, zu wenig grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Deshalb begrüße ich auch die Idee einer europäischen Arbeitsbehörde. … weiterlesen

22.01.2018

„Für einen neuen Élysée-Vertrag“

Am 55. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages wurde ein Entschließungsantrag im Bundestag beraten und beschlossen. Mit dabei war eine Delegation von Abgeordneten der französischen Nationalversammlung. Und der Präsident der Assemblée nationale, Francois de Rugy, hielt eine Ansprache zur deutsch-französischen Freundschaft. Am Nachmittag flog Bundespräsident Dr. Wolfgang Schäuble mit einer Delegation von Bundestagsabgeordneten nach Paris und dort hielt auch er eine Ansprache. … weiterlesen

06.07.2017

Veranstaltung: „Neue Hoffnung für Europa“

Europa ist mir ein besonderes Anliegen. Deshalb hatte ich den grünen Europaabgeordnete, Sven Giegold, in die Metzinger Medienakademie zu einer Diskussion zur politischen Lage und zu den Zielen der Grünen in Europa eingeladen. Etwa 70 interessierte Gäste waren gekommen, um Sven Giegold, den bekannten grünen Experten für Wirtschafts- und Finanzpolitik im Europaparlament, live zu erleben. Es war eine großartige Veranstaltung. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @svenlehmann: Absolut unfassbar: Die CDUCSU verhindert gerade im #Bundestag, dass der Wahlrechts-Ausschluss von behinderten Menschen in…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Antwort - #FKS darf nicht ermitteln. Das ist absurd! https://t.co/hsoMc6GuUz

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @stefansell: #Bundesarbeitsgericht zu den Sonderrechten der #Kirche als Arbeitgeber: Seit zehn Jahren wehrt sich ein geschiedener kathol…