Inhalt

Leiharbeit und Werkverträge

25.10.2018

Ryanair verstößt gegen deutsche Gesetze

Wenn es in der Arbeitswelt schmutzig zugeht, dann ist Ryanair immer mittendrin. Wie jetzt ein Medienbericht enthüllt hat, legt die Billig-Airline dreist Krankheitsakten über ihre Beschäftigten an, auf die weit über hundert Ryanair-Mitarbeiter in ganz Europa Zugriff haben. Gleichzeitig nötigt das Unternehmen seine Beschäftigten, detailliert die Symptome ihrer Krankheiten zu schildern. Damit verstößt Ryanair gegen den deutschen Datenschutz, denn Informationen zu Krankheiten sind besonders schützenswerte und sensible Daten. … weiterlesen

27.09.2018

Fachgespräch zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischwirtschaft

Der DGB lädt regelmäßig Expert_innen ein, um sich über die Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie auszutauschen. Es gibt ausreichend Arbeitsgesetze zum Schutz der Beschäftigten und zudem ein eigenes Gesetz für die Fleischbranche. Und doch sind die Arbeitsbedingungen in dieser Branche nach wie vor nicht gut. Es war ein interessanter Austausch. Es muss mehr getan werden, damit die Zustände in dieser Branche sich wirklich nachhaltig verbessern.

24.09.2018

Arbeit muss Perspektiven bieten

Die Zahlen der Böckler-Stiftung und die Auswertung des Statistischen Bundesamtes zur „Qualität der Arbeit“ sprechen für sich. Rund vier Millionen Beschäftigte befinden sich über Jahre in perspektivlosen Jobs mit mangelnder sozialer Absicherung. Die meisten von ihnen sind Frauen. Das ist absolut nicht akzeptabel. … weiterlesen

12.09.2018

Bessere Löhne stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Ein überwältigende Mehrheit findet, dass untere Arbeitseinkommen zu niedrig sind. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung festgestellt. Die Bundesregierung tut einfach viel zu wenig für gerechte Löhne. Das führt zu Ungleichheit und schwächt den Zusammenhalt der Gesellschaft. Die Antwort darauf muss sein: Mindestlohn erhöhen, Equal Pay in der Leiharbeit und Tarifbindung stärken. … weiterlesen

07.09.2018

Veranstaltung „Gerechte Arbeit“ in Neuwied

Die Veranstaltung in Neuwied zusammen mit Rüdiger Hof vom dortigen DGB war super interessant. Nach den Inputs gab es viele Fragen und eine engagierte Diskussion, deshalb haben wir sogar zeitlich mächtig überzogen. Das war aber auch nötig, denn es ging um die vielfältigsten Themen – Leiharbeit, Befristungen, Mindestlohn, Mitbestimmung, Arbeitszeit, Stress, Langzeitarbeitslosigkeit und auch ums Grundeinkommen. Der Abend hat mir wirklich sehr gefallen. … weiterlesen

07.07.2018

Treffen mit Prälat Peter Kossen

Ich habe schon häufig von Pfarrer Kossen gelesen. Und jetzt hatte ich ein Gespräch mit ihm in Lengerich in Westfalen. Das hat mich sehr gefreut. Denn er ist ein scharfer Kritiker der zum Teil unmenschlichen Arbeitsverhältnisse von mobil Beschäftigten. Vor allem die Arbeitsbedingungen in der Fleischbranche, aber auch in der Logistik, treiben ihn um. Das Gespräch mit ihm hat mich berührt. … weiterlesen

29.04.2018

1. Mai: Mehr Gerechtigkeit und faire Löhne

Wir Grünen machen den Tag der Arbeit zum Tag für mehr Gerechtigkeit. Denn auf unserem Arbeitsmarkt geht es alles andere als gerecht zu. Zwar sinkt die Arbeitslosigkeit, aber die Armut vieler Erwerbstätiger bleibt bestehen. 1,16 Millionen Menschen arbeiten und müssen ihren Lohn trotzdem im Jobcenter aufstocken, um über die Runden zu kommen. … weiterlesen

22.03.2018

Kleine Anfrage: BA vermittelt ein Drittel der Erwerbslosen in die Leiharbeit

Bereits zum wiederholten Mal habe ich bei der Bundesregierung nachgefragt, in welcher Größenordnung die Bundesagentur für Arbeit (BA) Erwerbslose in die Leiharbeit vermittelt. Die Zahlen sind leider wenig überraschend: es sind mehr als ein Drittel. Das ist keine nachhaltige Vermittlung in Arbeit und dies wäre eigentlich der Auftrag der BA. … weiterlesen

28.08.2017

Gespräch mit DGB in Heilbronn

In Heilbronn habe ich mich mit Vertreter_innen des DGB zum Austausch getroffen. Es war ein interessantes Gespräch zu sämtlichen Problemfeldern in der Arbeitswelt. Fazit war: Es muss gerechter zugehen in der Arbeitswelt, egal ob bei der Leiharbeit, Arbeit auf Abruf, Befristungen oder bei den Löhnen. Wir haben auch lange über Pflege geredet. Hier droht ein … … weiterlesen

08.08.2017

Leiharbeit bleibt auf hohem Niveau

Die Zahl der Leiharbeitskräfte ist wieder angestiegen. Dieser Trend ist besorgniserregend und zeigt, dass das Gesetz der Großen Koalition keineswegs Besserungen gebracht hat. Allein die Unternehmen profitieren, denn Leiharbeitskräfte werden viel schlechter entlohnt. Das ist nicht akzeptabel. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @BriHasselmann: Wie billig von Alice #Weidel! Mit der Strategie wird sie nicht durchkommen. Sie ist stellv. Kreisvorsitzende u.namentlic…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @MariaKlSchmeink: Wichtige Petition gegen eine neue Beschränkung im Zugang zur psychotherapeutischen Versorgung wie @jensspahn sie im #T

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Gleich geht die Diskussion beim Betriebsrätetag #Leiharbeit in Berlin los. Bin schon gespannt. @dgb