Inhalt

Parlamentarisches

16.01.2015

Kleine Anfrage: Am Sonntag gehören Mami und Papi uns

Kleine Anfrage zur Sonntagsarbeit offenbart: Immer mehr Menschen arbeiten am Wochenende. Gingen die Gewerkschaften in den 50er Jahren mit Slogan „Samstags gehört Vati mir“ für Arbeitszeitverkürzungen auf die Straße, könnte heute ein ähnliches Plakat fordern: „Sonntags gehören Mami und Papi uns“. … weiterlesen

13.01.2015

Mahnwache zu den Anschlägen in Paris

Die Mahnwache für ein „Weltoffenes und tolerantes Deutschland und für Meinungs- und Religionsfreiheit" - organisiert vom Zentralrat der Muslime in Deutschland und der Türkischen Gemeinde Berlin – hat ein klares Zeichen der Solidarität gesetzt. Nach der Fraktionssitzung sind wir Grüne gemeinsam zum Pariser Platz gegangen, um an der Mahnwache teilzunehmen. Gerade jetzt müssen wir zusammenstehen und uns stark machen für Vielfalt und Toleranz. Die Mahnwache war schon sehr bewegend. … weiterlesen

13.01.2015

Mahnwache zu den Anschlägen in Paris

Auch heute Abend haben wir ein Zeichen der Solidarität setzen wollen bei der Mahnwache für ein „Weltoffenes und tolerantes Deutschland und für Meinungs- und Religionsfreiheit" - organisiert vom Zentralrat der Muslime in Deutschland und der Türkischen Gemeinde Berlin. Nach der Fraktionssitzung haben wir ein Bild der Solidarität gemacht und dann sind wir alle gemeinsam zum Pariser Platz gegangen, um an der Mahnwache teilzunehmen. Gerade jetzt müssen wir zusammenstehen und uns stark machen für Vielfalt und Toleranz. Die Mahnwache war schon sehr bewegend. … weiterlesen

12.01.2015

Nobärgida

Die terroristischen Anschläge in Paris wirken noch immer wie ein Schock. „JE SUIS CHARLIE“ geht rund um die Welt und doch ist Pegida an diesem Montag wieder in Dresden gelaufen und Bärgida in Berlin. Deshalb haben wir Grünen uns mit vielen anderen Menschen vor dem Bundeskanzleramt zur Kundgebung „Gegen Hass und Fanatismus – für Meinungsfreiheit und Toleranz“ getroffen. Danach sind wir zum Brandenburger Tor gelaufen. Nobärgida ist aufgestanden für Vielfalt und gegen Rassismus. Denn das ist es, was die Menschen und unsere Gesellschaft jetzt brauchen. … weiterlesen

10.01.2015

Wir sind Charlie

Angesichts des mörderischen Anschlags auf die Redaktion von "Charlie Hebdo" in Paris gilt es jetzt, ein Zeichen der Solidarität und des gesellschaftlichen Zusammenhalts zu setzen. Deshalb haben wir uns während der Fraktionsklausur an einer Schweigeminute beteiligt. Und wir werden auch an der Gedenkveranstaltung beteiligen, die ein Bündnis von Religionsgemeinschaften und Verbänden, unter anderem der Zentralrat der Muslime, in Berlin organisiert. Unsere offene Gesellschaft darf sich nicht spalten lassen. Gemeinsam wollen wir ein Zeichen setzen für Meinungs- und Pressefreiheit, für Demokratie und Toleranz, gegen Hass und Gewalt.

09.01.2015

Fraktionsklausur in Weimar

Jedes Jahr starten wir in Weimar mit einer Fraktionsklausur ins neue Jahr. Mit viel Zeit diskutieren wir wichtige Themen und legen Schwerpunkte für das Jahr fest. Solch eine Fraktionsklausur ermöglicht insbesondere Gelegenheiten für Gespräche und Austausch mit den KollegInnen – auch das ist wichtig. … weiterlesen

23.12.2014

Ein spannendes Jahr geht zu Ende

Ich möchte mich für die gute Zusammenarbeit und für die vielen interessanten Begegnungen ganz herzlich bedanken und wünsche allen schöne und vor allem erholsame Feiertage. Für 2015 wünsche ich eine gute Zeit, neue Herausforderungen und ausreichend Gelegenheiten, ab und zu mal abzuschalten, denn das tut allen gut - nicht nur dem Weihnachtsmann. … weiterlesen

19.12.2014

Sitzungswoche vom 15.12. bis 19.12.2014

Plenum: Regierungserklärung zum Europäischen Rat Plenum: Künstliche Befruchtung Plenum: Aktuelle Stunde „PKW-Maut“ Plenum: Wahl des Wehrbeauftragten Namentliche Abstimmung: Beteiligung an der Resolute Support Mission in Afghanistan Namentliche Abstimmung: Fortsetzung des OAE-Einsatzes Namentliche Abstimmungen: Bundesbehörde Datenschutzaufsicht Plenum: Sozialversicherung für Gefangene Plenum: Regierungserklärung zur Klimakonferenz in Lima Plenum: Mindestsicherung … weiterlesen

18.12.2014

Dokumentation „Beschäftigte vor Mobbing schützen“

Im April hatte ich zum Fachgespräch „Beschäftigte vor Mobbing schützen“ eingeladen. Jetzt ist die Dokumentation zur Veranstaltung fertig. Viele Texte und Meinungen wurden zusammengetragen – vor allem hat uns Dr. Peter Wickler einen bisher nicht veröffentlichten Aufsatz zur Verfügung gestellt. Alles zusammen ergibt einen umfassenden und informativen Überblick über das Thema Mobbing am Arbeitsplatz. … weiterlesen

17.12.2014

#zappenduster – Elternprotest demonstriert vor dem Gesundheitsministerium

Der Geburtshilfe in Deutschland gehen die Lichter aus. Der Elternprotest Hebammenunterstützung zündet sie – zumindest symbolisch - wieder an. Mit Laternen wurde vor dem Gesundheitsministerium in Berlin protestiert, um auf die fatale Situation in der Geburtshilfe aufmerksam zu machen. Durch extrem hohe Haftpflichtbeiträge stehen viele Hebammen, aber auch die Geburtshilfe in Geburtshäuer, vor dem beruflichen Aus. Notwendig sind eine flächendeckende, wohnortnahe Versorgung mit Hebammen und Geburtshilfe für eine selbstbestimmte Geburt mit freier Wahl des Geburtsortes - deshalb war ich bei der Kundgebung.

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @fbrantner: Papazeit für das Baby direkt nach der Geburt? Die #EuropäischeUnion #EU sieht das vor - aber Ministerin Giffey @BMFSFJ sieht…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: #Langzeitarbeitslose dürfen nicht aufs Abstellgleis gestellt werden. Sie brauchen die gleichen Chancen auf Weiterbi… https://t.co/K8uCQZeiBv

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Der #DGB Baden-Württemberg hatte zum Sommerfest geladen. Bei toller Atmosphäre, schönem Wetter und guter Musik hatt… https://t.co/BhglbMlZ3b