Inhalt

Wahlkreis

12.02.2013

Red Hand Day – Gegen Kindersoldaten

Zwar ächtet ein Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention den Einsatz von Kindersoldaten, aber dennoch gibt es weltweit rund 250.000 Kindersoldaten. Deshalb gibt es den Red Hand Day am 12. Februar als Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten. Bislang wurden 370.000 rote Handabdrückte in über 50 Ländern gesammelt. Ich habe die Schulen angeschrieben – die Schloss-Schule Pfullingen und die Matthäus-Beger Schule Reutlingen haben sich beteiligt. … weiterlesen

11.02.2013

Diskussion zur sozialen Gerechtigkeit in Nehren

Der Grüne Ortsverband Steinlach-Wiesaz-Mössingen hatte zum Wahlauftakt nach Nehren geladen. Im Mittelpunkt stand eine Diskussion zur sozialen Gerechtigkeit – moderiert vom grünen Landesvorsitzenden und Tübinger Kandidaten Chris Kühn. Für fast ein Drittel der Beschäftigten ist Unsicherheit und Armut trotz Arbeit Realität. Wir brauchen wieder soziale Leitplanken auf dem Arbeitsmarkt. … weiterlesen

07.02.2013

Mithilfe bei der Vesperkirche

Jedes Jahr nehme ich mir Zeit für die Vesperkirche – so auch dieses Jahr. Es ist mir wichtig, das ehrenamtliche Engagement bei der Vesperkirche zu unterstützen. Vor allem aber will ich nicht nur über Armut reden – an diesem Tag sehe ich, wie sich die Armut in Deutschland verändert und sich verfestigt. Das ist wichtig … … weiterlesen

06.02.2013

Red Hands Day – Besuch von Schulen

Der Red Hands Day – gegen Kindersoldaten – naht. Deshalb habe ich Schulen angeschrieben und für den Aktionstag geworben. Die Schlossschule in Pfullingen und die Beger-Schule in Reutlingen haben mich eingeladen. Die Diskussionen dort gingen unter die Haut. Die Jugendlichen haben mir 157 rote Hände überreicht. Dabei haben sie das Thema extrem ernst genommen. … weiterlesen

04.02.2013

Podiumsdiskussion „Energiewende“

Die vhs Pfullingen hatten den CDU-Kandidaten und mich zur Diskussion über die Energiewende eingeladen. Die Veranstaltung war interessant, sachlich und fair. Für mich ist klar – die Energiewende muss zentral in den Mittelpunkt gerückt werden und zwar ressortübergreifend. Wir brauchen verlässliche Rahmenbedingungen und die Energiewende funktioniert am besten in Bürger-Hand. … weiterlesen

02.02.2013

Lichtmesstagung in Würtingen

Endlich hatte ich mal wieder Zeit für die Landwirte auf der Alb. Hauptredner war Umweltminister Altmaier. Natürlich verteidigte er seine neue „Strompreisbremse“ – in meinem Grußwort musste ich diese selbstverständlich kritisieren. Wir Grünen wollen die bäuerliche Landwirtschaft stärken und die Agrarindustrie zurück drängen. Die Kleinen müssen überlegen können. … weiterlesen

19.12.2012

Im Gespräch mit Lichtensteins Bürgermeister Nußbaum: Albaufstieg im Mittelpunkt

In einem Gespräch mit dem Bürgermeister der Gemeinde Lichtenstein haben wir vor allem über den Albaufstieg der B312 gesprochen. Ich stehe an der Seite der Gemeinde und werde mich für eine Aufnahme des Projekts in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans stark machen. Allerdings muss man ehrlich sein: die Mittel sind knapp. … weiterlesen

10.12.2012

Jubel im Berliner Büro

Als ich zum ersten Mal nach der Listenwahl und meinem Platz 7 ins Berliner Büro kam, war ich ganz gerührt. Mein Team hat mich nämlich mit Jubel, Tröten und bester Laune empfangen. Alle hatten mir während der LDK die Daumen gedrückt und waren überglücklich, dass es nach der Bundestagswahl 2013 weiter geht mit dem Büro … … weiterlesen

08.12.2012

Infostand – UN-Kinderrechtskonvention

Im Rahmen unserer Initiative „Grün macht Kinderrechte GROSS“ informierte ich mit einem Infostand gemeinsam mit Nicole Müllerschön vom Verein Lillebror e.V. in Reutlingen über die UN-Kinderrechtskonvention. Im direkten Gespräch mit BürgerInnen stand der Artikel 26 zur sozialen Sicherheit und die Kinderarmut in Deutschland im Mittelpunkt. … weiterlesen

13.11.2012

Zu Besuch bei der Kulturwerkstatt in Reutlingen

Politik trifft auf Wirklichkeit – mit meinem MdB-Kollegen und Jugendpolitischen Sprecher Ulrich Schneider Ulrich besuchte ich die Kulturwerkstatt e.V. in Reutlingen. Für zwei Stunden trafen im Haus der Jugend in der Museumstrasse grüne Bundespolitik und praktische Jugendarbeit in Reutlingen aufeinander. Dabei konnten wir uns einmal mehr von der sehr engagierten Arbeit der Kulturwerkstatt überzeugen. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @KonstantinNotz: Damit sich die #NSU - Fehler nicht in Dauerschleife wiederholen: Man muss erst die Netzwerke aufklären und analysieren,…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @MiKellner: Das Schlimmste an diesem Vergleich ist ja, dass Kuban nicht in der Lage ist zwischen wissenschaftlich fundierte Sorge um uns…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @KerstinAndreae: „Visionen wahr machen“ – das ist der „Zauber grüner Politik“. Stellvertretend für die vielen VisionärInnen bei @Die_G