Inhalt

Wahlkreis

18.03.2012

Finanzierung der Regionalstadtbahn auf sichere Füße stellen

Wie dieser Tage in der regionalen Presse zu lesen war, wird das von uns Grünen engagiert geforderte Projekt der Regionalstadtbahn Neckar-Alb derzeit durch eine Änderung in den Finanzierungsbestimmungen in Frage gestellt. Ich habe aus diesem Anlass den angehängten Sonderinfobrief zur Information für unsere Mitglieder und Mandatsträger erstellt. Darin beschreibe ich, worin die Ursache des Problems liegt. Eine Lösung erhoffe ich mir durch ein klares Signal von Bundesverkehrsminister Ramsauer. Ich habe Herrn Ramsauer einen Brief geschrieben, in dem ich ihn zur Klärung der offenen Fragen und einer Finanzierungszusage auffordere.

14.03.2012

Schlecker-Beschäftigte brauchen Unterstützung

Nach der Schlecker-Insolvenz sind bundesweit 12.000 Beschäftigte von Kündigung bedroht – auch in Müsingen, Pfullingen, Lichtenstein und Bad Urach. Aber obwohl sich Bundesarbeitsministerin klar für die Einrichtung einer Transfergesellschaft ausgesprochen hat, fehlt jetzt die notwendige Unterstützung. Ich fordere Bundesarbeitsministerin von der Leyen in einem Brief auf, Klarheit zu schaffen und sich für eine Finanzierung einer Transfergesellschaft einzusetzen. … weiterlesen

12.03.2012

Jugendtalk: Schüler fragten - Beate Müller-Gemmeke antwortete

„Politiker reden immer kompliziert daher, können die Dinge nicht einfach erklären und antworten nicht richtig.“ Mit dieser Behauptung wurde ich bei einem Besuch in einer Schule konfrontiert. Sie hätten ja Interesse an Politik, so die Schüler_innen, aber dann Politik müsste verständlich sein. Deshalb habe ich die Schüler_innen eingeladen. … weiterlesen

08.03.2012

Schneckenschwein und Datensau - sammeln für gÖrls e.V.

Seit dem 12. November 2011 haben die „Datensau“ und das „Schneckenschwein“ meine Büros verstärkt. Ersteigert habe ich sie bei gÖrls e.V. Reutlingen und zwar beim Benefiz Frauenfest „Blau Pause-Frauensause“ und zur Fütterung in meine Büros gestellt. Am Weltfrauentag trafen sich alle Schweine wieder bei den gÖrls und gaben ihr Innerstes preis. Und dies gleich in doppeltem Sinne. Da ich in Berlin sein musste - erzählten meine Schweine im Dialog was sie in der Zwischenzeit erlebt hatten. Insgesamt kamen beim „Glücksschwein-Event“ für die gÖrls rund 1.000 Euro zusammen. Nicht schlecht für den Anfang.

30.01.2012

Fachgespräch zum Bildungs- und Teilhabepaket

Wir Grünen sehen das Bildungs- und Teilhabepaket sehr skeptisch, das von der Bundesregierung nach dem Bundesverfassungsurteil und nach zähem Ringen um den Hartz-IV-Regelsatz eingeführt worden ist. Für uns stellt sich die Frage, ob das Instrument bei einem vertretbaren bürokratischen Aufwand wirklich alle bedürftigen Kinder erreichen kann und ob Bildungschancen sowie gesellschaftliche Teilhabe tatsächlich erhöht werden. Deshalb habe ich ein Fachgespräch veranstaltet. … weiterlesen

23.01.2012

Soli-Erklärung zu Warnstreiks im ÖPNV

Heute haben in mehreren Städten Baden-Württembergs, unter anderem bei uns in Reutlingen, die Busfahrerinnen und Busfahrer gestreikt. Hintergrund sind die derzeitigen Tarifauseinandersetzungen im Bereich des privaten Omnibusgewerbes. Verdi fordert deutliche Verbesserungen der Arbeitsbedingungen. Dazu zählen unter anderem ein einheitlicher und ausreichender Urlaubsanspruch für alle und die volle Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Diesen Forderungen kann ich mich voll und ganz anschließen. Ich konnte bei dem heutigen Warnstreik und der anschließenden Kundgebung leider nicht dabei sein, weil in Berlin Sitzungswochen sind. Aber ich habe eine Solidaritätserklärung an die Beschäftigten formuliert, um den Beschäftigten den Rücken zu stärken.

08.08.2011

Solidarität mit den Streikenden Journalistinnen und Journalisten in der Region Reutlingen-Tübingen

Beate Müller-Gemmeke unterstützt die Forderungen der Redakteurinnen und Redakteure der Region Reutlingen-Tübingen in ihrem Arbeitskampf. Für qualitativen Journalismus sind fair bezahlte Löhne unabdingbar. … weiterlesen

04.08.2011

Verbraucherschutzminister Bonde in Reutlingen

Der grüne Minister besuchte die Klimaschutzagentur in Reutlingen und war voll des Lobes. Die Zusammenarbeit zwischen Klimaschutzagentur und Verbraucherzentrale sowie die Einbindung der Kommunen ist einzigartig und macht das „Reutlinger Modell“ aus. Bonde war sichtlich angetan – auch beim anschließenden Besuch eines sanierten Hauses in Betzingen. … weiterlesen

04.06.2011

Biogasanlage – Energiewende in der Praxis

Energiewende in der Praxis, was heißt das für unsere Landwirtschaft vor Ort. Bei einer Betriebsbesichtigung der Loser Energie GbR in Böhringen , organisiert vom Arbeitskreis Energie Dettingen und dem Ortsverband „Die Grünen“ Bad Urach, konnte ich eindrucksvoll besichtigen und besprechen, was ökologisch-nachhaltige Energieerzeugung in der Landwirtschaft heißt. … weiterlesen

19.11.2009

Beate Müller-Gemmeke unterstützt streikende Studierende

Die Reutlinger Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Beate Müller-Gemmeke, unterstützt die Organisatoren und Protestierenden des Tübinger Bildungsstreiks voll und ganz. „Die Forderungen der Studierenden haben meine volle Zustimmung, denn sie zielen auf bessere Studienbedingungen, eine angemessene materielle Ausstattung und durchdachtere Planung bei der Reform der Studiengänge“ so die Abgeordnete in einer Presseerklärung. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @UlrichSchulte: Liebt Robert #Habeck sein Vaterland nicht genug? Die Unions-Angriffe gegen die #Grünen sind intellektuell dürftig - und…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @Oliver_Krischer: Es reicht mit Täuschen, Tricksen, Tarnen in Sachen #PkwMaut, lieber @AndiScheuer @CSU. Jetzt muss der Untersuchungsaus…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @RoHeinrich: Der alte Söder ist zurück. Drei "Schmutzeleien" auf einen Streich: Denn @Die_Gruenen wollen weder Heizungen verbieten, noc…