Inhalt

18.12.2014

Dokumentation „Beschäftigte vor Mobbing schützen“

Im April hatte ich zum Fachgespräch „Beschäftigte vor Mobbing schützen“ eingeladen. Jetzt ist die Dokumentation zur Veranstaltung fertig. Viele Texte und Meinungen wurden zusammengetragen – vor allem hat uns Dr. Peter Wickler einen bisher nicht veröffentlichten Aufsatz zur Verfügung gestellt. Alles zusammen ergibt einen umfassenden und informativen Überblick über das Thema Mobbing am Arbeitsplatz.

Beim Fachgespräch diskutierten Gäste aus Wissenschaft, Justiz, Gewerkschaft, Wirtschaft und der Beratungspraxis die Möglichkeiten, den Schutz für Mobbing-Opfer zu verbessern. Rund 60 Besucherinnen und Besucher beteiligten sich an einer lebhaften und interessanten Diskussion.

Es war ein gehaltvoller Austausch, der dem wichtigen Thema gerecht wurde. Denn die weitreichenden sozialen Folgen und Gesundheitsrisiken für die Mobbing-Opfer sind enorm und ebenso die hohen volkswirtschaftlichen Kosten. Wer Opfer von Mobbing wird, leidet unendlich unter den Angriffen auf die eigene Persönlichkeit. Denn Mobbing zielt auf die Psyche der Menschen – ihr bisheriges Leben bekommt Risse.

In einigen Ländern Europas hat sich die Politik bereits des Problems angenommen. In Deutschland gibt es hingegen noch keine konsistente Gesetzgebung. Das Fachgespräch hat es verdeutlicht: Es besteht politischer Handlungsbedarf. Notwendig sind Regelungen zum Schutz der Beschäftigten.

Video: Mobbing – um was geht es?

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Super! Ver.di unterstützt "Fridays for Future"! #Klimaschutz #verdi https://t.co/RN8CNYDN5L

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @MiKellner: Der #DeutschlandTrend zeigt wieder: Die Politik ist jetzt am Zug und muss dringend in Sachen Klimaschutz handeln. Wir können…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Schafe, Holzbrillen, geniale Stickarbeiten, Schwarzhalsziegen, Alpakas, Kochkurs mit Menschen mit Behinderung, Nuss… https://t.co/Ax38nDvuOa