Inhalt

24.11.2017

Gespräch mit Democracy Deutschland e.V.

Ich hatte heute Besuch von Marius Krüger und Magnus Rembold und wurde von ihnen über ihren Verein informiert. Sie wollen eine Democracy-App entwickeln. Die App soll über aktuelle Bundestagsabstimmungen informieren und den Bürger_innen Beteiligungsmöglichkeiten eröffnen, in dem sie über die Gesetzesvorhaben diskutieren und abstimmen können. In Zeiten, in der das Vertrauen in die Politik angeschlagen ist, kann die App politische Entscheidungen transparent machen. Eine gute Idee. Noch läuft das Crowd-Funding – sie brauchen also noch auf https://www.democracy-deutschland.de/#!start Unterstützung!

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @katdro: #Merkel gerade im Parlament zu #CETA: Das Abkommen wird vorläufig angewandt, es geht nix verloren wenn wir es aktuell nicht bes…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @Oxfam_DE: Regierungen aus aller Welt haben den UN-#Migrationspakt verabschiedet. #TagderMenschenrechte #ForMigration Was heißt das ko…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Mit viel Mut + Ausdauer haben Beschäftigte von #Ryanair + @_verdi Tarifverhandlungen durchgesetzt + Änderungen bei… https://t.co/o99E38VdsW