Inhalt

19.11.2015

Terre de Femmes Filmfest FrauenWelten

15-11-19_Hebammen_Tübingen

Beim Filmfest von Terre de Femmes in Tübingen wurde der Dokumentarfilm „Einsame Geburt – Hebammen in Not“ gezeigt. Weil ich im Film mitwirke, wurde ich zu einem Publikumsgespräch eingeladen. Das hat mich gefreut und es war gut, dass der Film auch dort gezeigt wurde, denn die Lage der Hebammen hat sich nicht wirklich verbessert. Die Regelungen der Bundesregierung reichen nicht aus. Und dabei geht es auch um die Wahlfreiheit der Frauen, selber zu unterscheiden, wie sie ihre Kinder zur Welt bringen wollen. Ich werde weiter sensibilisieren und auf das Thema hinweisen, denn die Hebammen brauchen unsere Unterstützung.

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @fbrantner: Papazeit für das Baby direkt nach der Geburt? Die #EuropäischeUnion #EU sieht das vor - aber Ministerin Giffey @BMFSFJ sieht…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: #Langzeitarbeitslose dürfen nicht aufs Abstellgleis gestellt werden. Sie brauchen die gleichen Chancen auf Weiterbi… https://t.co/K8uCQZeiBv

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Der #DGB Baden-Württemberg hatte zum Sommerfest geladen. Bei toller Atmosphäre, schönem Wetter und guter Musik hatt… https://t.co/BhglbMlZ3b