Inhalt

14.09.2019

Workshop: Wie überwinden wir Hartz IV?

In Rostock fand die 3. GRÜNE Themenwerkstatt statt und ich war eingeladen, um in einem Workshop mit den Teilnehmenden die Debatte um Hartz IV zu führen. Das Thema ist wichtig, denn diese Form der Grundsicherung treibt einen Keil in unsere Gesellschaft, schützt nicht vor Armut und befördert Abstiegsängste bei den Menschen. Gemeinsam haben wir Alternativen und Wege raus aus der derzeitigen Grundsicherung diskutiert.

Für mich ist klar, wir brauchen einen 3-Klang: Notwendig ist erstens eine armutsfeste Garantiesicherung, die das sozio-kulturelle Existenzminimum garantiert, und zwar ohne Gängelung und ohne Sanktionen. Zweitens sollen Erwerbslose individuell und auf Augenhöhe unterstützt werden. Mit sinnlosen Maßnahmen von der Stange muss Schluss sein. Gleichzeitig brauchen wir drittens neue soziale Leitplanken auf dem Arbeitsmarkt, damit die Menschen nicht aufgrund niedriger Löhne und prekärer Arbeit auf Transferleistungen angewiesen sind. Der Mindestlohn muss deutlich steigen, denn die Menschen sollen von ihrer Arbeit leben können. Die von Steffen Kühhirt moderierte Debatte war lebendig, intensiv und interessant. Und es hat auch richtig Spaß gemacht.

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @UlrichSchulte: Liebt Robert #Habeck sein Vaterland nicht genug? Die Unions-Angriffe gegen die #Grünen sind intellektuell dürftig - und…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @Oliver_Krischer: Es reicht mit Täuschen, Tricksen, Tarnen in Sachen #PkwMaut, lieber @AndiScheuer @CSU. Jetzt muss der Untersuchungsaus…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @RoHeinrich: Der alte Söder ist zurück. Drei "Schmutzeleien" auf einen Streich: Denn @Die_Gruenen wollen weder Heizungen verbieten, noc…