Inhalt

17.12.2014

#zappenduster – Elternprotest demonstriert vor dem Gesundheitsministerium

14-12-17_Elternprotest

Der Geburtshilfe in Deutschland gehen die Lichter aus. Der Elternprotest Hebammenunterstützung zündet sie – zumindest symbolisch – wieder an. Mit Laternen wurde vor dem Gesundheitsministerium in Berlin protestiert, um auf die fatale Situation in der Geburtshilfe aufmerksam zu machen. Durch extrem hohe Haftpflichtbeiträge stehen viele Hebammen, aber auch die Geburtshilfe in Geburtshäuer, vor dem beruflichen Aus. Notwendig sind eine flächendeckende, wohnortnahe Versorgung mit Hebammen und Geburtshilfe für eine selbstbestimmte Geburt mit freier Wahl des Geburtsortes – deshalb war ich bei der Kundgebung.

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @fbrantner: Papazeit für das Baby direkt nach der Geburt? Die #EuropäischeUnion #EU sieht das vor - aber Ministerin Giffey @BMFSFJ sieht…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: #Langzeitarbeitslose dürfen nicht aufs Abstellgleis gestellt werden. Sie brauchen die gleichen Chancen auf Weiterbi… https://t.co/K8uCQZeiBv

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Der #DGB Baden-Württemberg hatte zum Sommerfest geladen. Bei toller Atmosphäre, schönem Wetter und guter Musik hatt… https://t.co/BhglbMlZ3b