Inhalt

Unterwegs

05.06.2018

Jahresempfang der Caritas

Der Rahmen für den Jahresempfang im Katholischen Schulzentrum „Edith Stein“ war gut gewählt. Und auch das Thema „bezahlbarer Wohnraum“ war aktuell. Wichtig sind aber auch die vielen guten Gespräche, die an so einem Abend möglich sind. Ich habe viele bekannte Gesichter getroffen – unter anderem auch Vertreter der Mitarbeiterseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes. Es war ein sehr interessanter Abend. … weiterlesen

04.06.2018

Speed-Dating bei der dbb jugend

„Beamte – Deal or no deal?“ – beim 2. Parlamentarischen Abend wollten die dbb jugend und deren Jugendpolitische Kommission von uns Abgeordneten wissen, wie wir zum Berufsbeamtentum stehen. An insgesamt sechs Tischen, jeweils zu den Themen Berufsbeamtentum und Streikverbot, Aufstiegsmöglichkeiten und Wertschätzung/Work-Life-Balance, konnten wir uns mit dem Berufsnachwuchs jeweils zehn Minuten austauschen. Das politische Speed-Dating war eine tolle Form des Austauschs. … weiterlesen

16.05.2018

Bezirksabend DGB Baden-Württemberg

Im Rahmen des DGB-Bundeskongresses hat auch der DGB Baden-Württemberg zu einem Treffen am Abend eingeladen. Wegen anderen Terminen konnte ich leider erst später kommen. Aber es hat sich gelohnt. Denn ich habe viele bekannte Gesichter getroffen und wir hatten einen schönen Abend. Der Kontakt mit den Gewerkschafter_innen aus meinem Bundesland und vor allem mit Martin Kunzmann ist mir natürlich besonders wichtig. … weiterlesen

16.05.2018

Parlamentarischer Abend der ak.mas

Die ak.mas ist die Mitarbeitervertretung der Caritas. Sie hatten zum Empfang eingeladen, der unter dem Motto „Mit dem Sozialen Staat machen!“ stand. Thomas Rühl, Sprecher der Caritas Mitarbeiterseite sagte bei seiner Einführung: "Das Soziale in der Marktwirtschaft ist nicht nur Kostenfaktor, sondern Erfolgsfaktor: Tarifbindung von Arbeit, unbefristete Beschäftigung, paritätische Finanzierung der sozialen Sicherung, gute Rente und gute Pflege – so viel Sozialstaat steht den Menschen zu und sichert den sozialen Frieden." Damit ist alles gesagt!

15.05.2018

Parteienabend beim DGB-Bundeskongress

Der Parteienabend auf dem Gewerkschaftskongress hat Tradition. Viele Kolleg_innen der grünen Fraktion sind gekommen und haben die Gelegenheit genutzt sich mit den Gewerkschaften auszutauschen. Ich habe viele alte Bekannte getroffen, aber auch neue Kontakte geknüpft. Es war eine super Stimmung – der Abend hat richtig Spaß gemacht. Und wir haben immer wieder gehört – bei den Grünen ist es einfach super. … weiterlesen

05.05.2018

Landesdelegiertenkonferenz in Leinfelden-Echterdingen

Unser Landesparteitag am Europatag stand ganz im Zeichen Europas. Wir haben einen Leitantrag mit unseren Leitlinien für die Zukunft Europas beschlossen: Für ein vereintes Europa, das auch in schwierigen Zeiten zusammenhält. Und wir haben auch zwei Voten für die Wahl der Grünen-Europaliste vergeben: An Maria Heubuch und Michael Bloss. Das hat mich sehr gefreut. Auch die Konflikte in der grün-schwarzen Koalition um die Wahlrechtsreform wurden diskutiert. … weiterlesen

26.04.2018

Parlamentarischer Abend: faire Mobilität

Zwischen den Abstimmungen und Debatten im Plenum hatte ich noch kurz Zeit beim Parlamentarischen Abend des DGB-Projektes „Faire Mobilität“ vorbeizuschauen. Durch dieses Projekt erhalten entsandte Beschäftigte Unterstützung, denn sie leiden sehr häufig unter schlechten Arbeitsbedingungen und erhalten zu wenig Lohn oder gar keine Bezahlung. Diese Beratungsstellen sind enorm wichtig. Daher habe ich mich gefreut, wenigstens … … weiterlesen

23.04.2018

Austausch mit der Diakonie

Heute habe ich mich mit Vertreter_innen der Diakonie getroffen, um über die aktive Arbeitsmarktpolitik zu sprechen. Ich fordere schon lange einen sozialen Arbeitsmarkt. Kurzfristige Programme alleine reichen nicht. Geförderte Beschäftigung muss auch arbeitsmarktnah sein. Es ist gut, dass ich mit den Verbänden in Kontakt stehe und wir unsere Konzepte und Ideen austauschen.

21.04.2018

taz lab zur Zukunft der Arbeit

Ich war zur taz lab-Veranstaltung „Fangen wir mal klein an – Über Sinn und Unsinn des Bedingungslosen Grundeinkommens“ eingeladen. Mit dabei war Juha Järvinen, ein Selbstständiger, der in Finnland für das Grundeinkommen ausgewählt wurde, und Michael Bohmeyer, der Mein Grundeinkommen e.V. gegründet hat. Es war eine interessante Diskussion. … weiterlesen

20.04.2018

Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit, Soziales und Gesundheit

Ich habe mich sehr gefreut, wieder mal bei einer BAG-Sitzung dabei sein zu können. Nach einem Input seitens des DGB habe ich aus grüner Sicht ausgeführt, wie die Politik die digitale Arbeitswelt gestalten muss. Bei der Debatte ging es um Arbeitszeit, Mitbestimmung, Beschäftigtendatenschutz und die soziale Absicherung von Solo-Selbstständigen. Es war ein intensiver Austausch – wie immer bei der BAG.