Inhalt

12.03.2018

Gespräch mit der Bundesgemeinschaft Arbeit e.V.

Ich habe das Themenfeld aktive Arbeitsmarktpolitik in der Fraktion übernommen. Daher nehme ich jetzt Kontakt mit den Organisationen und Verbänden auf, die in diesem Bereich tätig sind. Mit der bag arbeit habe ich mich schwerpunktmäßig über den geplanten Sozialen Arbeitsmarkt ausgetauscht. Ich freue mich sehr über die neuen Kontakte und hoffe auf gute Zusammenarbeit.

09.03.2018

Kitchen Talk

Görls e.V. hatte eingeladen. Thema war 100 Jahre Frauenwahlrecht. Und eingeladen waren Frauen, die damals und heute bewegen. Die jungen Frauen und Mädchen haben eine tolle Veranstaltung in wunderschöner Atmosphäre organisiert. Sie haben sich mit starken Frauen aus der Vergangenheit beschäftigt und darüber erzählt. Frauen, die sich heute für Frauenrechte stark machen, waren zum Gespräch eingeladen. Mein Thema war „Frauenbündnisse und Solidarität“. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich dabei sein durfte und es war ein wirklich schöner Nachmittag. … weiterlesen

08.03.2018

Veranstaltungen rund um den Frauentag

Am Internationalen Frauentag war ich den ganzen Tag unterwegs und überall habe ich tolle engagierte Frauen getroffen. Am Morgen ging es bei FERDA mit dem Internationalen Frauenfrühstück los. Anschließend ging es zum Grünen Infostand auf den Marktplatz, wo ich mit vielen Frauen ins Gespräch gekommen bin. Danach folgte eine Veranstaltung im Rathaus, bei der es um die Wahlrechtsreform ging, die wir in Baden-Württemberg fordern. Und danach habe ich noch bei der Kundgebung „Gemeinsam mit allen Geschlechtern“ auf dem Marktplatz gesprochen. Es war ein wirklich toller Tag – mit beeindruckenden Frauen. Und alle kämpfen für Frauenrechte und Gleichstellung.

08.03.2018

Lichtensteiner Tischreden

Die Idee der Lichtensteiner „Tischreden“ ist, politisch oder gesellschaftlich relevante Themen mit Themen des Glaubens und der Theologie zu verbinden und miteinander ins Gespräch zu kommen. Ich habe mich sehr über die Anfrage gefreut, gerade am Frauentag als erste Frau auch eine „Tischrede“ zu halten. Als Thema habe ich mir „Zukunft der Arbeit“ ausgesucht, denn die Veränderungen durch die Digitalisierung betreffen die Menschen unmittelbar. Es stellen sich die Fragen, was lassen wir alles zu und wie können wir die Digitalisierung gestalten. Das Gespräch mit den Gästen war sehr anregend und die Atmosphäre sehr wertschätzend. Es war ein sehr schöner Abend.

08.03.2018

Ver.di-Kundgebung auf dem Marktplatz

Auf der Kundgebung hat ver.di Warnstreiks angekündigt. Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst wollen endlich an der florierenden Wirtschaftsentwicklung teilhaben. Unter dem Motto „Wir sind es wert!“ fordert ver.di deshalb, dass die Löhne und Gehälter um sechs Prozent, aber mindestens um 200 Euro monatlich erhöht werden. Es war eine tolle und laute Kundgebung. Und ich war selbstverständlich mit dabei, denn ich wünsche ver.di viel Erfolg und einen langen Atem. … weiterlesen

07.03.2018

Veranstaltung zum Frauentag in Mannheim

Aktive grüne Frauen haben mich zu einer Veranstaltung zum Frauentag ins Mannheimer Gewerkschaftshaus eingeladen. Gesprochen habe ich an diesem Abend über Geld und Zeit. Frauen verdienen noch immer weniger als Männer. Das neue Entgelttransparenzgesetz wird da nicht viel bewirken und deshalb fordern wir ein Verbandsklagerecht. Zudem brauchen Frauen mehr Zeitsouveränität. Sie sollen mehr Einfluss nehmen können über den Umfang, Lage und Ort ihrer Arbeitszeit. Arbeit muss besser ins Leben passen, denn Arbeitszeit ist Lebenszeit. Es war eine super lebendige Veranstaltung. Der Weg nach Mannheim hat sich wirklich gelohnt.

07.03.2018

Fachgespräch zur Zukunft der aktiven Arbeitsmarktpolitik

Seit dieser Legislaturperiode bin ich auch Sprecherin für aktive Arbeitsmarktpolitik. Das freut mich sehr, denn eine gute und nachhaltige Politik für die Menschen, die lange arbeitslos sind ist enorm wichtig. Und wichtig ist das auch für Beschäftigungsträger, die sich für diese Menschen engagiert einsetzen. Daher habe ich mich mit Akteuren der aktiven Arbeitsmarktpolitik aus Reutlingen getroffen, um mich mit ihnen auszutauschen. Im Mittelpunkt stand dieses Mal die Idee eines Sozialen Arbeitsmarkts. Wir Grünen haben konkrete Vorstellungen und die haben wir besprochen. … weiterlesen

06.03.2018

Kreismitgliederversammlung

Nach einem Gespräch mit der Grünen Jugend haben wir uns zur Kreismitgliederversammlung getroffen. Zuerst habe ich über die aktuelle Situation in Berlin erzählt und danach haben wir uns den Koalitionsvertrag mal genauer angeschaut. Wir waren uns einig, dass sich die kleine GroKo viel im Kleinen bewegt und die großen Fragen nicht angeht. Vor allem der Klimaschutz wird sträflich vernachlässigt. Wir Grünen werden die Lücke mit Inhalte aus der Opposition heraus füllen müssen. … weiterlesen

04.03.2018

Klare Opposition für mehr Gerechtigkeit

Wir bekommen tatsächlich eine Bundesregierung. Die politische Hängepartie ist endlich vorbei. Das zumindest ist gut. Unsere Aufgabe ist es jetzt, eine klare Opposition für Klimaschutz und Gerechtigkeit zu machen. Wir werden die Leerstellen der neuen kleinen GroKo mit Inhalten füllen. Das gilt selbstverständlich auch für die Themen, ArbeitnehmerInnenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik, für die ich zuständig bin. Ich habe deshalb die entsprechenden Stellen des Koalitionsvertrags kurz bewertet. Hier werde ich engagiert für mehr Gerechtigkeit streiten. … weiterlesen

03.03.2018

Rede und Antrag: Perspektiven für langzeitarbeitslose Menschen

Ein Sozialstaat darf niemanden alleine lassen und auch niemanden aufgeben. Und doch sind viel zu viele Menschen lange Zeit vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen. Das macht was mit den Menschen, denn Erwerbsarbeit sorgt nicht nur für Einkommen, sondern bedeutet mehr für die Menschen – gesellschaftliche Teilhabe, soziale Kontakte, Wertschätzung und Würde. Kurzfristige Programme helfen langzeitarbeitslosen Menschen kein Stück weiter. Notwendig ist endlich ein Perspektivwechsel hin zu einem Arbeitsmarkt für alle. Deshalb habe ich heute meinen Antrag „Sozialer Arbeitsmarkt“ in den Bundestag eingebracht. Denn alle Menschen brauchen Chancen und Perspektiven.