Inhalt

01.10.2018

150-Jahr-Feier der Schwäbischen Alb-Bahn

125 Jahre Strecke Honau - Münsingen, 15 Jahre SAB e.V. und 10 Jahre SAB GmbH. Die Schwäbische Alb-Bahn hat ihr insgesamt 150-jähriges Jubiläum gebührend mit einer Zeitreise mit einer historischen Dampflok und nostalgischen Wagons gefeiert. Der Nachmittag war wirklich toll und ich hatte auch viele intensive Gespräche während der Fahrt. Und dass die Eisenbahn noch immer in der Region fährt, ist vor allem dem „Chef“ des Vereins und der SAB, Bernd-Matthias Weckler, zu verdanken. Und dafür habe ich ihm abends beim Festakt in meinem Grußwort auch ganz persönlich gedankt. … weiterlesen

01.10.2018

Ankündigung: Grüner Betriebsräte- und Gewerkschaftstag am 12. November 2018 in Berlin

„Heute an morgen denken – Die digitale Arbeitswelt politisch gestalten“. Die Digitalisierung verändert nicht nur unser Leben, sondern vor allem auch die Arbeitswelt. Diesen digitalen Wandel gilt es zu gestalten und zwar auf politischer Ebene ebenso wie in den Betrieben. Betriebs- und Personalräte, Gewerkschaften und der Gesetzgeber stehen hier vor großen Herausforderungen, denn nicht nur Unternehmen, sondern auch Beschäftigte sollen von der digitalen Arbeitswelt profitieren. Über diese Themen wollen wir diskutieren und laden herzlich ein, am 12.11.2018 nach Berlin zu kommen. … weiterlesen

28.09.2018

Rede: Reform Teilzeitrecht - Brückenteilzeit

Was lange währt – wird nicht automatisch gut. Das ist mein Fazit zur Reform des Teilzeitrechts, das Bundesarbeitsminister Hubertus Heil heute im Bundestag vorgestellt hat. Das Gesetz hat viel Hürden, ist zu eng und zu starr. Aber gerade Frauen müssen gestärkt werden und brauchen eine wirkungsvolle Reform. Mit diesem Gesetz werden aber stattdessen die Arbeitgeber_innen mit Samthandschuhen angefasst und in Watte gepackt. Und deshalb werden viel zu Wenige davon profitieren. … weiterlesen

28.09.2018

Ein Arbeitsmarkt für alle - Sozialen Arbeitsmarkt verbessern!

Die Arbeitsmarktzahlen sind wie immer gut und dennoch ist der Handlungsbedarf enorm. Nach wie vor gibt es viele langzeitarbeitslose Menschen, die weder von der guten konjunkturellen Lage noch von den Angeboten der Bundesagentur für Arbeit profitieren. Die meisten dieser Menschen brauchen echte Chancen und Perspektiven. Die geplanten Maßnahmen für einen Sozialen Arbeitsmarkt könnten diese Perspektiven bieten, aber dafür müssten die Rahmenbedingungen stimmen. … weiterlesen

28.09.2018

Sitzungswoche vom 24.09. bis 28.09.2018

  • Aktuelle Stunde „Wohngipfel"
  • Aktuelle Stunde "Chemnitz und Maaßen"
  • Plenum: Target-Forderungen der Bundesbank
  • Rede: Brückenteilzeit
  • Plenum: Finanzmärkte
  • Plenum: Anpassung Finanzmarktgesetze
 

28.09.2018

Interview zu Arbeit 4.0

Mareike Kühl forscht derzeit zur Entstehungsgeschichte des Weißbuchs Arbeiten 4.0. Das Thema beschäftigt mich natürlich als Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales. Deshalb stand ich gerne für das Interview zur Verfügung.

28.09.2018

Brückenteilzeit ist zu eng und zu starr

Lange haben wir darauf gewartet und jetzt liegt das Gesetz endlich auf dem Tisch. Aber was lange währt – wird nicht automatisch gut. Und das gilt leider auch für dieses Gesetz. Es ist maximal ein erster Schritt. Das Gesetz besteht vor allem aus Hürden und das macht die Brückenteilzeit eng und starr. Gerade Frauen müssen gestärkt werden und brauchen eine wirkungsvolle Reform. Mit diesem Gesetz werden aber stattdessen die Arbeitgeber_innen mit Samthandschuhen angefasst und in Watte gepackt. Und deshalb werden viel zu Wenige davon profitieren. Mehr dazu im Video. … weiterlesen

27.09.2018

Fachgespräch zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischwirtschaft

Der DGB lädt regelmäßig Expert_innen ein, um sich über die Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie auszutauschen. Es gibt ausreichend Arbeitsgesetze zum Schutz der Beschäftigten und zudem ein eigenes Gesetz für die Fleischbranche. Und doch sind die Arbeitsbedingungen in dieser Branche nach wie vor nicht gut. Es war ein interessanter Austausch. Es muss mehr getan werden, damit die Zustände in dieser Branche sich wirklich nachhaltig verbessern.

27.09.2018

Besucher_innengruppe zu Besuch in Berlin

Obwohl die Sitzungswoche vollgepackt mit Terminen war, habe ich mich sehr gefreut, dass ich wieder Mal eine Besucher_innengruppe aus Reutlingen in Berlin zu Besuch hatte. Dieses Mal waren auch zwei Gäste von der Elfenbeinküste, aus Bouaké, mit dabei, die dort eine grüne Partei gegründet haben und sich bei mir informieren wollten. Reutlingen und Bouaké sind Partnerstädte. Das hat mich besonders gefreut. Wir hatten nette Gespräche und es war schön, neben dem Parlamentstrubel mit den Gästen zu plaudern. … weiterlesen

27.09.2018

Auftakt der Initiative für Respekt, Anstand und Fairness bei der T-Mobile US

T-Mobile US, an der die Deutsche Telekom AG zwei Drittel der Anteile hält, verhält sich gewerkschaftsfeindlich und übt heftig Druck auf die Beschäftigten aus, wenn sie sich gewerkschaftlich organisieren wollen. Der Konzernbetriebsrat hat nun eine Initiative in Lebens gerufen, mit der ein Neutralitätsabkommens gefordert wird. Die Telekom muss aktiv werden. Das unterstütze ich und daher bin ich auch gerne zur Auftaktveranstaltung gekommen. … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Super 😀https://t.co/fV0jaL77Za

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @TerliWetter: “Ursache für Dürre und Hitze ist ein Strömungsmuster in der Atmosphäre, das dieses Jahr immer wieder neue „blockierende“ W…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @ZDFheute: Grünen-Chefin @ABaerbock gehen die angekündigten Maßnahmen der Bundesregierung im Fall #Khashoggi nicht weit genug. Sie ford…