Inhalt

16.02.2019

GewerkschaftsGrün in Rheinland-Pfalz

In Mainz haben sich GewerkschaftsGrüne mit Claudia Hülsken von der IG Metall Mainz-Worms zum Thema Digitalisierung ausgetauscht. Und dazu hatte mich der dortige Sprecher von GG, Nils Dettki, eingeladen. Die Diskussion aus gewerkschaftlicher und politischer Sicht war für mich einmal mehr sehr interessant. Und auch bei diesem Austausch wurde das gemeinsame Ziel deutlich: Von der Digitalisierung sollen nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Beschäftigten, profitieren.

Wir waren uns einig, der digitale Wandel verändert die Produktionshallen, den Dienstleistungsbereich und auch die Verwaltungen. Er hat Einfluss auf Arbeitsprozesse und Arbeitsbedingungen. Es werden bisherige Tätigkeiten entfallen, aber gleichzeitig auch neue Arbeitsplätze entstehen. Vor allem aber werden sich die allermeisten Berufsfelder stark verändern. Inwiefern bei diesem Wandel Chancen entstehen oder die Risiken überwiegen, das ist noch nicht entschieden. Denn die Digitalisierung ist nichts, was einfach über uns hereinbricht. Menschen programmieren Algorithmen und wenn Betriebe digitaler werden, dann machen das auch Menschen. Und deshalb sind auch wir – die Politik und die Gewerkschaften – gefordert, den digitalen Wandel zu gestalten.

Konkreten Handlungsbedarf besteht in den Bereichen Qualifizierung, Arbeitsorganisation, Arbeitsschutz, Persönlichkeitsrechte und soziale Absicherung von Solo-Selbständigen, beispielsweise auf Plattformen. Notwendig sind klare gesetzliche Regelungen und gleichzeitig mehr Mitbestimmungsrechte für die Betriebsräte. Die Beschäftigten und Betriebsräte müssen den digitalen Wandel mitgestalten und zwar auf Augenhöhe.

Es war wirklich ein toller Austausch und mit dabei waren auch die grüne Landesvorsitzende, Jutta Paulus, und MdL Daniel Köbler

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @sven_giegold: Den ersten Wahlsieg haben wir schon heute eingefahren... Im Ranking der besten Redner & Rednerinnen des Europawahlkampfs.…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @sven_giegold: Die #Ibiza-Äffare der #FPÖ ist nur die Spitze eines Skandal-Eisbergs der europäischen Rechten. Bei den dubiosen Spendenpr…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @vanderbellen: Liebe Österreicherinnen und Österreicher, ich habe eine große Bitte an Sie: Wenden Sie sich nicht angewidert von der Poli…