Inhalt

Arbeitswelt

12.10.2019

70 Jahre für eine gerechte Gesellschaft

Der DGB wird 70 Jahre alt – und das ist ein Grund, zu feiern. Denn die ganze Zeit über kämpfte der Deutsche Gewerkschaftsbund ungebrochen für soziale Gerechtigkeit und ein Leben in Freiheit und Würde. Das muss entsprechend gewürdigt werden. Deshalb habe ich dem DGB öffentlich auf der Homepage der Heinrich-Böll-Stiftung gratuliert: … weiterlesen

10.10.2019

Toller Abend beim Gewerkschaftstag der IG Metall

Uns verbinden viele inhaltliche Themen und dazu passte auch das Motto vom Gewerkschaftstag: Miteinander für morgen - solidarisch und gerecht. Wir wollen eine neue Ordnung in der Arbeitswelt – beispielsweise Equal Pay bei der Leiharbeit. Wir wollen die Digitalisierung und die ökologische Transformation politisch gestalten, damit nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Beschäftigten davon profitieren. Und wie wollen unbedingt die Mitbestimmung stärken, denn die weißen Flecken sind zu groß. In diesem Sinne hatten wir viele gute und interessante Gespräche, auch mit den Kolleg_innen aus Reutlingen.

07.10.2019

Unser Ziel ist menschenwürdige Arbeit – in Deutschland und weltweit

Handeln ist angesagt – das ist mein Fazit am weltweiten Tag für menschenwürdige Arbeit. Nach wie vor geht es darum, das Recht auf freie gewerkschaftliche Betätigung weltweit durchzusetzen. Es geht um die Unternehmensverantwortung, denn es fehlen noch immer verbindliche Sorgfaltspflichten in der gesamten Lieferkette von der Rohstoffgewinnung bis zum fertigen Produkt. Und hier bei uns geht es darum, dass insbesondere entsandte Beschäftigte endlich besser geschützt werden. … weiterlesen

02.10.2019

Ökologisch und sozial – Gespräch mit der IG Metall Bezirk Baden-Württemberg

Die Klimakrise erfordert eine Transformation der Wirtschaft. Allein in der Automobilbranche geht es dabei um rund 800.000 Arbeitsplätze, die gut abgesichert sind und den Beschäftigten nicht nur guten Lohn und Mitbestimmung, sondern auch Anerkennung und Wertschätzung bringen. Wir wollen deshalb die ökologische Transformation so ausgestalten, dass sie für die Beschäftigten mit Chancen und neuen Perspektiven für gute Arbeit verbunden wird. … weiterlesen

28.09.2019

Toller Abend beim ver.di-Bundeskongress 2019

Frank Werneke ist neuer Vorsitzender von ver.di. Und wir freuen uns auch, dass zwei grüne Mitglieder in den Bundesvorstand gewählt wurden – Stefanie Nutzenberger und Christoph Schmitz. Die Stimmung an diesem Abend war super und wir hatten viele interessante Gespräche. Mit dabei waren Toni Hofreiter, Katja Dörner, Michael Kellner und Terry Reintke aus dem EP-Parlament. Ich habe dann noch die Seenotrettung-Aktion der ver.di-Jugend unterstützt. Es war also ein wirklich toller Abend in Leipzig. … weiterlesen

26.09.2019

Rede: Höchste Zeit für bessere Löhne in der Pflege!

Ich begrüße den Gesetzentwurf, mit dem eine bessere und einheitliche Entlohnung im Pflegebereich ermöglicht werden soll. Denn die Beschäftigten in der Pflege machen eine gesellschaftlich wertvolle Arbeit. Und dafür ist die Bezahlung – und später auch die Rente - zu gering. Deshalb muss die Pflege aufgewertet und attraktiver werden. Und dafür brauchen wir einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag. … weiterlesen

25.09.2019

Fachgespräch: Selbstständigkeit und Altersvorsorge: einfach, sicher und flexibel!

Meinem Kollegen Markus Kurth (rentenpolitischer Sprecher) und mir ist das Thema ein besonderes Anliegen. Denn viele Selbstständige kritisieren das Statusfeststellungsverfahren der Rentenversicherung, weil es ihrer Wahrnehmung nach nicht genügend Rechtssicherheit bietet und die Abgrenzungskriterien in der täglichen Praxis unterschiedlich ausgelegt werden. Unser Ziel ist eine größere Planungssicherheit für Selbstständige, ohne die Tür für Scheinselbstständigkeit weiter zu öffnen. Bei diesem Fachgespräch haben wir unsere Überlegungen vorgestellt und vor allem die Betroffenen zu Wort kommen lassen.

25.09.2019

Gespräch mit Vertreter_innen des Bundesarbeitsgerichts

Abgeordnete aus allen Fraktionen haben sich mit einer Gruppe von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bundesarbeitsgerichts unter Leitung des Vizepräsidenten Dr. Rüdiger Linck zum Austausch getroffen. Dabei ging es darum, wie die Arbeit im Ausschuss abläuft. Die Gäste aber hatten auch ein Anliegen. Sie wollten wissen, warum handwerkliche Fehler bzw. Unklarheiten in Gesetzen entstehen oder … … weiterlesen

19.09.2019

Heils Vorschläge zur Arbeit von Morgen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat Ideen für die Arbeit von Morgen. Er will unter anderem dafür sorgen, dass öffentliche Aufträge nur an tarifgebundene Unternehmen vergeben werden. Gewerkschaftsmitglieder sollen gegenüber Nicht-Mitgliedern steuerlich begünstigt werden. Und ein Recht auf Homeoffice will er prüfen. Ich habe diese Ideen kommentiert: … weiterlesen

18.09.2019

Gespräch mit Südwestmetall

Ich habe mich mit Vertretern von Südwestmetall getroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Themen Tarifpartnerschaft und Transformation. Der Austausch war für mich interessant. Vor allem konnte ich unsere Vorstellungen erläutern – beispielsweise Qualifizierungskurzarbeitergeld, um im Strukturwandel Brücken zu bauen. Aber auch, dass wir die sachgrundlose Befristung abschaffen wollen und Equal Pay in der Leiharbeit … … weiterlesen

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @UlrichSchulte: Liebt Robert #Habeck sein Vaterland nicht genug? Die Unions-Angriffe gegen die #Grünen sind intellektuell dürftig - und…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @Oliver_Krischer: Es reicht mit Täuschen, Tricksen, Tarnen in Sachen #PkwMaut, lieber @AndiScheuer @CSU. Jetzt muss der Untersuchungsaus…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @RoHeinrich: Der alte Söder ist zurück. Drei "Schmutzeleien" auf einen Streich: Denn @Die_Gruenen wollen weder Heizungen verbieten, noc…