Inhalt

Wahlkreis

28.07.2018

Albtour 2018 - Tag 5

Unser fünfter Tourtag endete traditionell auf dem Stadtfest in Münsingen. Bei der offiziellen Eröffnung des Stadtfests überraschte mich Bürgermeister Mike Münzing mit einem Geschenkkorb, denn die 10. Albtour bedeutet auch der 10. Besuch auf dem Stadtfest. Morgens waren wir im Zentrum des UNESCO-Biosphärengebiets Schwäbische Alb in Auingen. Und danach besuchten wir gleich nebenan das albgut im Alten Lager bei Franz Tres. Begleitet hat mich heute mein „Patenkind“ Tanja Schwenkschuster, die ich im Rahmen des parlamentarischen Austauschprogramms ausgewählt habe.  … weiterlesen

27.07.2018

Albtour 2018 - Tag 4

Heute hatten wir wieder ein abwechslungsreiches Programm. Am Morgen besuchten wir die Firma Tress Nudeln in Münsingen, bei der ich schon auf meiner ersten Tour vor 10 Jahren vorbeigeschaut hatte. Anschließend haben wir uns im wunderschönen Café Ausemländle mit einem Integrationsmanager der Stadt Münsingen getroffen. Danach am Nachmittag sind wir eine ordentliche Strecke durch die Hitze geradelt, um in Bleichstetten Nicla Hercher und ihre Reit- und Pferdeschule zu besuchen. Und krönender Abschluss war mein Albtour-Jubiläumsfest im Adler in Meidelstetten. … weiterlesen

26.07.2018

Albtour 2018 - Tag 3

Wir waren 14 Radler_innen, darunter auch die diesjährige Blumenwiesenkönigin, Sandra Wild. Los ging es bei der Gedenkstätte Grafeneck, wo 1940 insgesamt 10.654 behinderte Menschen ermordet wurden. Nach diesem Grauen besuchten wir die Alpakas in Wasserstetten und genossen die Ruhe im Stall. Weiter ging es nach Buttenhausen zur Biogasanlage von Dennis Striebel. Wir schauten im Café Ikarus vorbei, besuchten das Fachpflegeheim Haus Liesental und den Gemeinschaftsacker von Karl-Heinz Pfleiderer. Und abends ging es zum Dorffest in Gomadingen. … weiterlesen

25.07.2018

Albtour 2018 – Tag 2

Auch am zweiten Tag meiner Jubiläums-Albtour ging es tierisch zu. Denn da waren Fridolin, Ludel und Oskar, mit denen ich geschmust habe. Doch der Reihe nach: Zunächst besuchten wir den Reiterhof von Eva Baumann auf der Fauserhöhe bei Münsingen. Die grüne Europaabgeordnete Maria Heubach stieß zu uns und mit ihr ging’s weiter zum ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen. Und von dort ging es weiter nach Römerstein, wo wir mit BeckaBeck den Trösterhof besuchten. Und abends gab es noch eine Diskussionsveranstaltung – im Mittelpunkt stand natürlich die Landwirtschaftspolitik. … weiterlesen

24.07.2018

Albtour 2018 – Tag 1

Endlich ging es los und ich muss gestehen: Gleich zu Beginn meiner Jubiläums-Albtour habe ich mich verliebt. Zehn Jahre lang fahre ich jetzt schon allsommerlich mit dem Rad auf die schwäbische Alb. Doch in diesem Jahr funkte es, denn ich begegnete erstmals Klara. Sie ist ein paar Monate jung und ein blindes Kälbchen auf dem Biohof Bleiche bei Bad Urach. Auf unserem Programm stand auch die Rosstriebkellerei bei Dettingen, wo mein Radlerteam und ich fantastische Getränke kosten durften. Los ging’s allerdings bei den Ziegenfreunden. … weiterlesen

23.07.2018

Besuch bei der Gärtnerei Hespeler

Der grüne Kreisverband hatte meinen Fraktionskollegen Harald Ebner nach Reutlingen eingeladen. Am Nachmittag haben wir gemeinsam die Gärtnerei Hespeler besucht und mit dabei war auch der Bürgermeisterkandidat Michael Hagel. Der zunehmend globalisierte Gemüsemarkt hat zu einer Neuausrichtung bei der Vermarktung geführt. Deshalb setzt die Gärtnerei Hespeler heute auf eine direkte Vermarktung von regionalem und saisonalem Gemüse und Obst. Wichtig ist hohe Qualität und Frische, die man schmeckt. Wichtiges Thema war vor allem auch der Klimawandel, denn gerade solche Gärtnereien sind besonders von Extremwetter betroffen. Wir waren uns einig – der Klimaschutz muss endlich konsequent in den Mittelpunkt der Politik gestellt werden.

21.07.2018

„Platz da – Frauen nach vorn“

In diesem Jahr feiern wir 100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Deutschland. Was heute selbstverständlich ist, war ein langer Kampf von engagierten Frauen für mehr Gleichberechtigung. Und auch heute müssen Frauen immer noch dafür kämpfen. Dazu reicht ein Blick in die Parlamente und weil nächstes Jahr Kommunalwahlen sind, werben wir frühzeitig, dass sich viele Frauen zur Wahl stellen. Bei diesem frauenpolitischen Frühstück habe ich von meiner 25-jährigen Arbeit als Gemeinderätin berichtet. Mit diesem Bericht wollte ich Mut machen, sich einzumischen. Denn wir brauchen mehr Frauen, die mitbestimmen, sich einbringen und mitentscheiden. Es war ein sehr schöner, aber auch spannender Austausch, den wir natürlich fortsetzen werden.  

19.07.2018

Gespräch mit ver.di zu Arbeitsbedingungen bei der Deutschen Post AG

Heute habe ich mich mit Jörg Wolff und Pascal Klein von ver.di in Reutlingen getroffen. Ich wollte mit ihnen über die Befristungen bei der Deutschen Post AG reden. Beschäftigte, die oft krank sind oder viele Fehlzeiten haben, werden nicht entfristet. Das habe ich heftig kritisiert. Im Gespräch wurde deutlich, dass bei dieser Geschäftspraxis engagierte Betriebsräte bitter notwendig sind. Denn sie können Entfristungen erreichen. Solche Gespräche sind mir wichtig, denn nur so kann ich Einblicke in die Praxis erhalten.

17.07.2018

Bürgerinitiative: Geburtshilfe in der Münsinger Klinik

Ich war heute bei dem Treffen der Bürgerinitiative, um mich über die Situation an der Münsinger Klinik zu informieren. Zurzeit gibt es dort keine Geburtshilfe. Aber alle Akteure engagieren sich dafür, dass es sie bald wieder gibt. Das grünregierte Land hat eine Hauptabteilung bewilligt. Der Landkreis stellt Gelder für die Übergangszeit zur Verfügung. Entscheidend ist jetzt, dass ausreichend Gynäkolog_innen gefunden werden, damit die Geburtshilfe in Münsingen wieder starten kann. Ich war begeistert von der BI. Hebammen, Mütter, Ärzte, Bürger_innen haben sich zusammen getan und werben engagiert für eine Geburtshilfe und lassen nicht locker. Münsingen kann wirklich stolz sein, auf diese engagierten Menschen.

16.07.2018

Veranstaltung zum Thema Rechtspopulismus

Prof. Dr. Michael Wehner ist langjähriger Leiter der Landeszentrale für politische Bildung in Freiburg. Er ist heute nach Reutlingen gekommen, um über (Rechts-)Populismus zu sprechen. Für mich war es sehr interessant, denn mit dem Einzug der AfD in den Bundestag spielt Sprache eine große Rolle – das erlebe ich in jeder Plenarsitzung. Sprache kann verbinden, aber Sprache kann auch ausgrenzen. Die Rechtspopulisten nutzen und missbrauchen Sprache. Sie überschreiten gezielt Grenzen. So verschieben sie Wahrheiten und schaffen neue Wirklichkeiten. Der Vortrag von Prof. Dr. Wehner hat mich darin nur noch bestärkt. Es war ein sehr informativer, aber auch anregender Abend.

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @andreasbotsch: Der @dgb_news Vorsitzende Reiner Hoffmann in einer starken Rede auf dem 4. @ituc Kongress #ituc18: "Wir wollen einen st…

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: An das #Qualifizierungschancengesetz wurden auch Änderungen am #Tarifeinheitsgesetz angehängt. Meine Haltung dazu i… https://t.co/FvPv6VKFXy

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @ituc: Europe standing up #ITUC18 Congress with local Danish talent Lil' Kaka and children representing all the nations #ChangeTheRules