Inhalt

Flüchtlingspolitik

30.01.2017

Treffen mit IG Metall Reutlingen

Ich habe mich mit der 1. Bevollmächtigten Tanja Silvana Grzesch und dem 2. Bevollmächtigten Michael Jäger zum Austausch getroffen. Das Gespräch war anregend und wir haben uns über viele Themen ausgetauscht – insbesondere auch darüber, wie es mit der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt läuft. Hier sind die Hürden immer noch zu hoch.

15.12.2016

Afghanistan – Abschiebungen und Mandat

Am Mittwoch wurden 34 Afghanen nach Kabul abgeschoben. Dabei hat sich an der Sicherheitslage in Afghanistan nichts geändert – im Gegenteil. Das Auswärtige Amt warnt vor Gefahren durch Terroristen und Gewalttäter im ganzen Land. Und nur einen Tag später haben die Regierungsfraktionen die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan beschlossen. Verantwortungsloser, widersprüchlicher und zynischer geht es nicht. … weiterlesen

17.10.2016

Gespräch mit dem Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstages

Mit Kolleg_innen der Landesgruppe gab es heute ein Gespräch mit einer Delegation des baden-württembergischen Handwerkstages. Vor allem das Thema Integration von Flüchtlingen auf den Arbeitsmarkt war hier von großer Bedeutung. Weitere Themen war die Absicherung von Solo-Selbständigen, Bildung und auch Energiepolitik.

05.10.2016

Besuch im Café International in Ohmenhausen

Zusammen mit Bezirksbürgermeisterin, Heide Schnitzer, besuchte ich das Café International in Ohmenhausen, um mich über die vielfältigen Aktivitäten der Ehrenamtlichen zu informieren. Sie machen tolle Arbeit. Sie reden nicht, sondern handeln. Das stärkt den Zusammenhalt in der Gesellschaft und hilft den Geflüchteten. Sie haben Wertschätzung und Anerkennung verdient. … weiterlesen

05.10.2016

Besuch beim AsylCafé Ohmenhausen

Wenn ich Zeit habe, besuche ich Ehrenamtliche im Wahlkreis. Dieses Mal habe ich das AsylCafé in Ohmenhausen besucht. Es gibt Sprachkurse, Unterstützung bei der Arbeitssuche und allgemeine Betreuung. Bei diesem Besuch wurden mir zum ersten Mal konkrete negative Auswirkungen vom neuen Integrationsgesetz und der Wohnsitzauflage geschildert. So wird Integration nicht gefördert, sondern verhindert. Ich bin froh, dass es so viele engagierte Ehrenamtliche gibt, die viel auffangen. Sie haben Respekt und Anerkennung verdient. … weiterlesen

21.09.2016

Integration braucht gute Unterstützung – keine Kürzung der Mittel

Die Liga der Freien Wohlfahrtsverbände im Kreis Reutlingen schlägt Alarm. Denn die (Jugend)Migrationsberatung braucht mehr Stellen. Die Migrationsdienste haben schon immer einen wichtigen Beitrag zur Integration geleistet und Integration ist gerade heute bei der Vielzahl an Flüchtlingen von noch größerer Bedeutung. Deshalb haben sie zum Pressegespräch eingeladen. Ich konnte leider wegen der Sitzungswoche nicht dabei sein und habe deshalb meine Haltung in einem Brief verdeutlicht. … weiterlesen

08.09.2016

Treffen der Landesgruppe

Nach der Sommerpause hatten wir viel zu besprechen. Vor allem das Thema sichere Herkunftsländer stand auf der Tagesordnung. Zudem haben wir uns insgesamt über die Landespolitik ausgetauscht.

19.07.2016

Forum Arbeit & Bildung

Die Diakonie Württemberg hat mich im Rahmen des Forums Arbeit & Bildung zum Podiumsgespräch zum Thema Flüchtlingsintegration - Rolle des Staates/Wohlfahrtspflege/Zivilgesellschaft - eingeladen. Diskutiert haben ich zusammen mit Kolleginnen aus SPD und CDU. Schlussendlich ging es im Gespräch um den Zusammenhalt in der Gesellschaft und der muss endlich gestärkt werden. … weiterlesen

15.07.2016

Kolpinghaus – Besuch bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Endlich hatte ich die Gelegenheit, das Kolpinghaus zu besuchen. Dort werden unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge betreut – es ist ein guter Ort für die häufig traumatisierten Jugendlichen und sie erhalten eine sehr gute Betreuung. Ich habe von diesem Termin viel mitgenommen.

15.07.2016

Unterwegs im Wahlkreis

Ich war in dieser Woche viel im Wahlkreis unterwegs und häufig ging es um die Integration von Geflüchteten. Interessant war vor allem das Gespräch mit der Sozialpfarrerin Ines Fischer. Aus erster Hand habe ich erfahren können, was läuft gut und wo gibt es Handlungsbedarf. Auch eine Klasse der Theodor-Heuss-Schule hat mich zum Thema Flüchtlingspolitik eingeladen. Es war eine interessante Diskussion. Und endlich hat es geklappt, dass ich das Kolpinghaus besuchen konnte. Dort sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Das ist eine ganz besondere Aufgabe. Ich habe durch die Termine viel erfahren und mitgenommen.

Twitter

  1. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Super! Ver.di unterstützt "Fridays for Future"! #Klimaschutz #verdi https://t.co/RN8CNYDN5L

  2. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: RT @MiKellner: Der #DeutschlandTrend zeigt wieder: Die Politik ist jetzt am Zug und muss dringend in Sachen Klimaschutz handeln. Wir können…

  3. Beate Müller-Gemmeke
    Beate Müller-Gemmeke: Schafe, Holzbrillen, geniale Stickarbeiten, Schwarzhalsziegen, Alpakas, Kochkurs mit Menschen mit Behinderung, Nuss… https://t.co/Ax38nDvuOa